Jacqueline Siemsen erklärt endlich, was wirklich zwischen ihr und Calvin Kleinen aus dem Ruder gelaufen ist! Noch als vergebener Mann lernte der Partyboy die attraktive Blondine auf Temptation Island kennen und ließ dort nichts anbrennen. Am Ende der Sendung trennte er sich schlussendlich von seiner Partnerin Pia Peukmann und der Muckimann und Jacky hatten freie Fahrt. Tatsächlich wurde aus den beiden sogar ein Paar, doch die rosarote Brille musste Jacky schon bald wieder absetzen. Mit Promiflash sprach sie nun darüber, wie sie zusammengekommen sind und was wirklich alles vor der Trennung von Calvin vorgefallen ist!

Schon kurz nachdem die beiden zurück in Deutschland waren, habe Calvin um ein Treffen gebeten. Nach mehreren Dates soll der 27-Jährige dann erklärt haben, dass er es wirklich ernst mit ihr meine: "Irgendwann fing er dann damit an, dass er gerne eine Beziehung möchte, ich war aber noch ein bisschen verhalten, weil ich mir nicht so sicher war. Er ist ja doch irgendwo ein bisschen ein Fuckboy meiner Meinung nach", erklärte Jacky im Gespräch mit Promiflash. Schlussendlich ließ sie sich dann darauf ein. "Ich habe mir gedacht, wir probieren es einfach." Als Paar hätten sie dann sogar Weihnachten gemeinsam verbracht und sie lernte seine Familie kennen. Seine Ex Pia habe von der Liaison nichts gewusst.

Doch die Idylle hielt nicht lange an: Jacky habe hinter die Fassade von Calvin geblickt und bald gemerkt, dass sie sich in ihm geirrt hatte. "Er hat mir ein Bild vorgetäuscht, was er in Wirklichkeit nicht ist, nämlich dass er auch ein Lieber sein kann. Das war aber nicht so. Als er mich unter Druck gesetzt hat und von mir nicht das bekommen hat, was er sich gewünscht hatte, nämlich ausreichend Gefühl und dieses Happy-Couple-Goal, fing das an, dass er angefangen hat, mich zu belügen und zu bescheißen." Nicht nur einmal hätten sie sich deswegen in die Haare bekommen und auch mal lautstark gefetzt. Bei einem Blick in seinen Computer habe sie dann mitbekommen, was er offenbar wirklich hinter ihrem Rücken abgezogen hat. Nicht nur einmal soll Calvin Kontakt zu anderen Damen gesucht haben. "Er hat eindeutige Bilder verschickt und auch eindeutig über Sex geschrieben. Anhand mancher Chat-Verläufe hat man auch rausgehört, dass die sich schon getroffen haben oder dass sie sich treffen wollten, also sie hatten schon feste Tage abgemacht."

Tatsächlich habe Calvin noch versucht, seine Fehltritte geradezubiegen: "Er ist mir hinterhergelaufen, hat geweint und immer wieder beteuert, dass ihm das so leidtut. Er wollte mich nicht verlieren. Ich habe dann gesagt, dass er sich zusammenreißen soll und er auch mal aus seinen Worten Taten sprechen lassen soll." Doch offenbar änderte sich der Mitarbeiter eines Mobilfunkanbieters nicht und Jacky zog den Schlussstrich. Die Blondine kaufe Calvin bis heute ab, dass er wirklich viel für sie übrig hatte. Genau deswegen könne sie sein Verhalten nach der Sendung einfach nicht nachvollziehen. Insgesamt vier Monate waren die beiden ein Paar. "Ende März oder Anfang April ging es dann zu Ende", schloss sie ab.

Jacqueline Siemsen, Ex-"Temptation Island"-Verführerin
Instagram / jacqueline.siemsen
Jacqueline Siemsen, Ex-"Temptation Island"-Verführerin
Calvin Kleinen bei "Temptation Island"
TVNOW
Calvin Kleinen bei "Temptation Island"
Jacky, "Temptation Island"-Verführerin 2020
TVNOW / Jovan Evermann
Jacky, "Temptation Island"-Verführerin 2020
Jacqueline Siemsen und Calvin Kleinen bei "Temptation Island" 2020
TV NOW
Jacqueline Siemsen und Calvin Kleinen bei "Temptation Island" 2020
Was sagt ihr zu Jackys Seite der Geschichte?2358 Stimmen
1954
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es genauso abgelaufen ist.
404
Ach, das war sicher alles nicht so dramatisch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de