Ein weiterer Flirt, der für Are You The One?-Kandidatin Aline Lawin nach hinten losgeht: In Folge drei der Kuppelshow war das Model bereits mit Teilnehmer Juliano aneinandergeraten. Der Grund: Die Blondine machte mit ihrem Tonfall keinen Hehl daraus, dass sie nicht viel von einer gemischten Zimmerverteilung hält. Ihre jüngste Auseinandersetzung kostete die Hostess allerdings nicht nur Sympathiepunkte, sondern sogar ein mögliches Match!

In der letzten Matching-Night musste sich die 33-Jährige harte Worte von Aleksandar Petrovic (29), mit dem sie zuvor angebandelt hatte, gefallen lassen: "Mittlerweile denke ich anders über diese Frau. Ich habe keine Lust auf Spielchen. Ich möchte jemanden, der wirklich extrovertiert ist, der charakterstark ist und der keinen Wert auf fremde Meinungen legt", lautete der Seitenhieb des 28-Jährigen. Das traf Aline hart: "Mich hat es schockiert gestern und verletzt", offenbart sie im klärenden Gespräch am Morgen danach. Sie hätte sich in der Beschreibung absolut nicht wiedererkannt und sei erschüttert darüber, dass sie von Aleks so wahrgenommen werde.

Obwohl die Kölnerin dem Ex-Love Island-Kandidaten rein äußerlich weiterhin zusage, sei ihre Persönlichkeit ein No-Go für ihn: "Wir sollten mit jedem hier kommunizieren und nicht oberflächlich aussortieren, weil es sein kann, dass mich charakterlich eine andere Frau viel mehr anspricht", lautet seine neue Devise. Mit einer freundschaftlichen Umarmung trennen sich Alines und Aleks' Wege schließlich.

Aleksandar, Kuppelshow-Star
Instagram / iamalekspetrovic.ayto
Aleksandar, Kuppelshow-Star
Aline Lawin, TV-Star
Instagram / aline.lawin
Aline Lawin, TV-Star
Aleks im August 2019
Instagram / iamalekspetrovic.ayto
Aleks im August 2019
Könnt ihr verstehen, dass Aline verletzt war?137 Stimmen
76
Absolut, Aleks' Worte waren unsensibel!
61
Nein, Aleks hat nichts als die Wahrheit gesagt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de