Ariana Grande (26) gedenkt der Opfer von Manchester. Mittlerweile ist es drei Jahre her, dass 22 Menschen infolge eines Bombenanschlags während eines Konzerts der Musikerin ums Leben gekommen sind. Mit den Erinnerungen an diesen schrecklichen Vorfall hatte die Sängerin lange zu kämpfen und auch heute noch sind sie für Ari sehr präsent. Am 22. Mai jährt sich der Tag des Anschlags zum dritten Mal und Ariana richtet deshalb rührende Worte an die Verstorbenen und deren Angehörige.

Auf Instagram veröffentlichte die Ex von Pete Davidson (26) ein emotionales Statement. "Es vergeht kein Tag, an dem es uns nicht betroffen macht", schrieb sie in ihrer Story. Sie wolle sich einen Moment Zeit nehmen, um ihre Liebe denjenigen gegenüber auszudrücken, die diese enorme Schwere des bevorstehenden Jahrestags spüren. "Ich werde die ganze Woche und das ganze Wochenende an euch denken", verspricht sie.

Im vergangenen Jahr war der Disney-Star das erste Mal seit dem Unglück wieder an den Ort des Geschehens zurückgekehrt. Bei der Manchester Pride feierte die brünette Beauty mit ihren Fans. Zu den Festlichkeiten der LGBTQ-Gemeinde von Manchester gab sie ein Konzert: "Ich bin so froh, hier bei euch zu sein, so dankbar, dass ich da sein darf. Ich bin so überwältigt. Ich danke euch!", freute sie sich damals auf der Bühne.

Ariana Grande, Sängerin
Instagram / arianagrande
Ariana Grande, Sängerin
Ariana Grande bei den Grammy Awards 2020
Getty Images
Ariana Grande bei den Grammy Awards 2020
Ariana Grande auf der Met Gala 2018
Getty Images
Ariana Grande auf der Met Gala 2018
Was sagt ihr zu Arianas Statement?125 Stimmen
112
Sie findet genau die richtigen Worte!
13
Ich finde die Aussage etwas oberflächlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de