Großer Schock für alle Fans der Serie "Batwoman". Seit letztem Jahr streift Ruby Rose (34) in der Serie als weibliche Version des dunklen Rächers durch die Straßen. Vor allem durch die Tatsache, dass die Figur als eine offen lesbische Straßenkämpferin auftritt und die Schauspielerin im echten Leben ihre Homosexualität ebenso offen lebt, sind die Fans begeistert von Rubys Darbietung. Trotz des überaus positiven Feedbacks hat die kurzhaarige Beauty aber offenbar genug: Ruby hängt ihren Fledermausanzug an den Nagel.

In einem Statement verkündete die 34-Jährige laut Variety ihren Ausstieg aus der Serie, und das nach nur einer Staffel. "Ich habe die schwierige Entscheidung getroffen, für die nächste Staffel nicht zu 'Batwoman' zurückzukehren", hieß es in der Erklärung. Für sie sei der Entschluss alles andere als einfach gewesen, da sie der gesamten Crew und allen Beteiligten mit dem größten Respekt begegne. Trotz allem sei Ruby dankbar, dass sie die Chance bekommen habe, im DC-Universum mitzuwirken.

Gleichzeitig konnten die Serienmacher laut dem Portal Filmstarts die Zuschauer beruhigen: Die Zukunft der Serie sei gesichert. Die zweite Staffel soll nach wie vor gedreht werden, und es werde auch über eine langfristige Zukunft der Serie gesprochen. Wer in der Fortsetzung in die Rolle der Kate Kane alias Batwoman schlüpfen wird, ist noch unklar.

Ruby Rose, Schauspielerin
Getty Images
Ruby Rose, Schauspielerin
Ruby Rose, "Batwoman"-Star
Getty Images
Ruby Rose, "Batwoman"-Star
Der Hollywood-Star Ruby Rose in New York City 2019
Getty Images
Der Hollywood-Star Ruby Rose in New York City 2019
Findet ihr es schade, dass Ruby aus der Serie aussteigt?359 Stimmen
213
Ja, sie war die perfekte Besetzung!
146
Ich habe "Batwoman" nicht geschaut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de