Diesen medizinischen Eingriff hatte sich Ruby Rose (35) sicherlich auch anders vorgestellt! In Sachen Gesundheit könnte es für die Schauspielerin aktuell wohl echt besser laufen. Erst stand die Australierin kurz davor, die Rolle im Film "Batwoman" zu ergattern – dann stellte sich heraus, dass sie gegen den Fledermaus-Anzug aus Latex allergisch reagiert. Jetzt gab es einen neuen Zwischenfall: Ruby soll operiert worden sein, musste aber aufgrund von Komplikationen zurück ins Krankenhaus!

Was für eine Operation sich der Filmstar unterzog, ist bisher nicht klar. Seit vergangenen Dienstag befindet sich Ruby allerdings wieder in einer Klinik. "Ich hatte einen Eingriff und musste operiert werden, aber es war alles in Ordnung und verlief gut", erzählte die Schönheit ihrer Community in ihrer Instagram-Story. Wenige Tage nach dem Eingriff traten dann aber doch Beschwerden auf und Ruby musste sogar in die Notaufnahme gebracht werden. Ihr Zustand sei ernst gewesen und die 35-Jährige sei überglücklich, dass sie überhaupt so spontan in einem Krankenhaus aufgenommen wurde.

In den kommenden Tagen und Wochen möchte sich Ruby offenbar voll und ganz auf ihre Genesung konzentrieren. Aus diesem Grund kündigte die TV-Bekanntheit auch eine Auszeit von den sozialen Netzwerken an: "Ich möchte ein paar Dinge in meinem Leben, einige Dinge für die Gesundheit und einige Sachen für den Haushalt in Ordnung bringen!"

Ruby Rose bei der Premiere von "The Meg" in Los Angeles, August 2018
Getty Images
Ruby Rose bei der Premiere von "The Meg" in Los Angeles, August 2018
"Orange is the New Black"-Darstellerin Ruby Rose
Getty Images
"Orange is the New Black"-Darstellerin Ruby Rose
Ruby Rose im August 2019
Getty Images
Ruby Rose im August 2019
Verfolgt ihr Ruby im Netz?176 Stimmen
38
Ja, ich habe mitbekommen, dass sie in der Klinik ist.
138
Nee, bisher nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de