Sexuelle Zensur bei "God's Own Country". Das 2017 erschienene Liebesdrama erzählt die schwierige Beziehung zwischen dem homosexuellen Schafzüchterjungen Johnny Saxby (Josh O'Connor, 30) und dem Leiharbeiter Gheorghe Ionescu (Alec Secareanu, 35). Im Laufe des Streifens macht sich die erotische Anziehung der beiden immer mehr bemerkbar, und so kommt es auch zu der einen oder anderen Sex-Szene. Jetzt sorgte der Film indirekt für Aufruhr, da eine der Streaming-Plattformen, auf der man ihn sehen kann, ihn ganz überraschend zensiert hat.

Dies verkündete nun der zuständige Regisseur Francis Lee. "Liebe Freunde in den USA, 'God's Own Country' scheint auf Amazon Prime zensiert worden zu sein. Bis dies untersucht wird, bitte nicht bei Amazon Prime mieten oder kaufen. Es ist nicht der Film, den ich beabsichtigt oder gemacht habe", schrieb der Filmemacher auf Twitter und rief damit zum vorläufigen Boykott auf. Einige Fans schlossen sich der Meinung von Francis an: Die zensierte Version würde die Message des Films verfälschen. Die beiden Hauptdarsteller Alec und Josh äußerten sich bislang noch nicht selbst zu den Vorwürfen. Beim Konkurrenz-Anbieter Netflix ist der Film schon seit Längerem zu sehen – so wie er auch produziert wurde.

Josh kennt man übrigens nicht nur von der beliebten Drama-Romanze, er spielt auch eine signifikante Rolle in einer Netflix-Serie. Der Schauspieler verkörpert die Rolle von Prinz Charles (71) in der Hit-Sendung The Crown. Darüber ist er sehr glücklich – Josh glaubt, dass er die Rolle vor allem seinen Segelohren zu verdanken habe.

Alec Secareanu, 2020 in Utah
Getty Images
Alec Secareanu, 2020 in Utah
Josh O'Connor, Schauspieler
Getty Images
Josh O'Connor, Schauspieler
Alec Secareanu und Josh O'Connor mit Kollegen
Getty Images
Alec Secareanu und Josh O'Connor mit Kollegen
Wie findet ihr es, dass die Szenen zensiert wurden?273 Stimmen
227
Das geht gar nicht!
46
Finde ich nicht so schlimm!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de