Kommt Irene mit Bauer sucht Frau International-Emanuels veganem Lebensstil klar? Nachdem der gelernte Gastronom schon zwei Damen auf seinem Gnadenhof in der österreichischen Steiermark verabschieden musste, bleibt nur noch Kandidatin Irene zurück. Obwohl die Sterne zwischen den beiden gut zu stehen scheinen, zweifelt der überzeugte Veganer an einem Zusammenleben mit der Single-Lady. Ob der strenge Veganismus ein Happy End verhindert?

"Was hältst du denn jetzt von meiner Küche und vor allem von meiner Philosophie?", stellte Emanuel in der aktuellen Folge seine Auserwählte kurz vor dem Ende der Hofwoche zur Rede. Obwohl Irene daraufhin großes Interesse zeigt, ist der Tierliebhaber skeptisch, was die Einstellung der beiden angeht: "Weil sie eben noch nicht vegan ist, sondern wirklich vegetarisch ist und einige Ausreden hat, dass sie das noch ist", erklärte der 44-Jährige seine Zweifel.

"Er vertraut mir vielleicht noch nicht ganz, dass ich für seinen Lebensstil und seine Philosophie total offen bin und auch bereit bin, das komplett in seinem Sinne umzustellen", gestand Irene. Sie wolle sich gerne belehren lassen und ist bereit, ihren Lebensstil zu verändern. Mit der Aussage "Diamanten werden von Diamanten geschliffen" konnte sie bei Emanuel besonders punkten – er will Irene weiter kennenlernen und die Gespräche vertiefen.

Emanuel, "Bauer sucht Frau International"-Kandidat 2020
TVNOW
Emanuel, "Bauer sucht Frau International"-Kandidat 2020
Inka Bause für "Bauer sucht Frau International"
TVNOW / Benno Kraehahn
Inka Bause für "Bauer sucht Frau International"
Emanuel, "Bauer sucht Frau International"-Kandidat 2020
TVNOW
Emanuel, "Bauer sucht Frau International"-Kandidat 2020
Glaubt ihr, die beiden haben eine gemeinsame Zukunft vor sich?547 Stimmen
117
Ja, das kann ich mir total gut vorstellen!
430
Na ja, vielleicht müssen sie sich wirklich erst noch besser kennenlernen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de