Philipp Stehler (31) meldet sich mit einem erschreckenden Update bezüglich seiner Gesundheit aus dem Krankenhaus. Der Fitness-Influencer musste sich vor Kurzem wegen seiner chronischen Darmkrankheit einer weiteren Operation unterziehen. Eigentlich schien der Eingriff erfolgreich verlaufen zu sein, doch wegen einer Entzündung am Rückenmark musste Philipp am Freitag noch einmal operiert werden. Nun sind die Gründe für seine körperlichen Beschwerden bekannt: Bei seiner Operation wurde unsauber gearbeitet.

Mittels einer PCA-Pumpe wurde Philipp bei seiner Darm-OP ein Schmerzmittel injiziert. Da sein Rückenmark nicht richtig desinfiziert worden war, hätte sich jedoch ein Hautkeim eingenistet. In seiner Instagram-Story erklärte der 31-Jährige, dass die Konsequenzen für diese Schusseligkeit immens für ihn seien: "Das ist kein sinnloses Gehate, aber da steht mein Leben auf dem Spiel. [....] Diese Entzündung hätte dazu führen können, dass ich mein Leben lang im Rollstuhl sitze." Diese krassen Worte hätte der Professor ihm genau so nach dem erneuten Eingriff überbracht.

Der Blondschopf müsse nun eigentlich sechs Wochen Antibiotikum nehmen, um den Keim abzutöten. Das Problem: "Ich bin darmvorbelastet, das wäre für meinen Darm das Ende." Die Ärzte würden sich deshalb nun beraten, wie es mit der Behandlung weitergehen könnte. Der Fitness-Fan betonte allerdings, ansonsten zufrieden mit dem Eingriff zu sein. Der Professor hätte gute Arbeit geleistet und sein Darm sich schnell erholt. Philipp halte es jedoch für wichtig, auch Fehler aufzuzeigen.

Philipp Stehler im März 2020
Instagram / philipp_stehler
Philipp Stehler im März 2020
Influencer Philipp Stehler
Instagram / philipp_stehler
Influencer Philipp Stehler
Influencer Philipp Stehler
Instagram / philipp_stehler
Influencer Philipp Stehler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de