Geht es für Philipp Stehler (31) nun endlich gesundheitlich bergauf? Erst 2019 gab die TV-Persönlichkeit bekannt, an einer chronischen Darmkrankheit zu leiden. Infolgedessen kam Anfang diesen Jahres die Ankündigung, dass bald eine weitere OP geplant sei – die, nach einer ganzen Reihe von Eingriffen, jetzt aber erst einmal die letzte sein soll. Nach mehreren Terminverschiebungen war es im Mai so weit. Aus dem Krankenhausbett gibt der Influencer nun ein Update, wie es ihm geht.

Kurz nachdem er von der Intensivstation auf sein Zimmer gebracht wurde, spricht der Berliner in seinen Instagram-Storys über seinen Zustand. "Also ich bin besser drauf als nach der letzten OP", offenbart Philipp optimistisch. Er gibt an, dass alles gut verlaufen sei und es ihm den Umständen entsprechend eigentlich ganz gut gehe. Der ehemalige Bachelor in Paradise-Kandidat verspricht: Sobald ihm in den nächsten Tagen das Reden einigermaßen leichter falle, werde er sich mit einem ausführlicheren Update zurückmelden.

Auch wenn er aktuell an ein Krankenhausbett gefesselt ist, bleibt Philipp positiv, denn er konnte selbst auf der Intensivstation seine Serie "K11" schauen. "Ich habe dann um 18:00 Uhr den Fernseher angemacht bekommen und dann konnte ich es gucken", freut sich der TV-Kommissar.

Philipp Stehler im März 2020
Instagram / philipp_stehler
Philipp Stehler im März 2020
Philipp Stehler im März 2020
Instagram / philipp_stehler
Philipp Stehler im März 2020
Philipp Stehler im Januar 2020
Instagram / philipp_stehler
Philipp Stehler im Januar 2020
Hättet ihr gedacht, dass Philipp sich so schnell nach seiner OP meldet?218 Stimmen
108
Ja, damit hatte ich gerechnet.
110
Nein, ich bin sehr erstaunt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de