Musiker Robbie Williams (46) ist in Sorge um seine Schwiegermutter Gwen. Letztere hat schon seit einiger Zeit mit starken gesundheitlichen Problemen zu kämpfen: Sie leidet an der fortschreitenden Nervenerkrankung Parkinson und hat darüber hinaus auch mit der Autoimmunkrankheit Lupus zu kämpfen. Nun muss Robbies Frau Ayda Field noch einen weiteren tragischen Schicksalsschlag verkraften: Bei ihrer 70-jährigen Mutter wurde Krebs diagnostiziert.

In dem Podcast Zuhause bei den Williams erzählt Ayda, dass bei ihrer Mutter ein aggressiver Tumor am Gebärmutterhals entdeckt worden sei. Deshalb hätten die Mediziner gleich mit einer Behandlung begonnen: "Neben ihrer Parkinson- und ihrer Lupus-Erkrankung und gerade, weil der Krebs schon so groß war, haben sich die Ärzte dazu entschlossen, ihr sofort täglich Chemotherapie und Bestrahlung zu geben", erklärt die 41-Jährige. Sie habe sich zu der Zeit aber nicht nur aufgrund der Krebserkrankung große Sorgen um Gwen gemacht: "Sie ging jeden Tag ins Krankenhaus, um die Behandlungen zu bekommen. Ich hatte Angst, dass sie sich noch etwas anderes einfängt." Aktuell stehe ihrer Mutter noch eine wichtige Operation bevor.

Wie Robbie in dem Podcast verrät, gehe es aktuell sogar mehreren Familienmitgliedern sehr schlecht: "Aydas Mutter hat Krebs. Mein Vater hat Parkinson und meine Mutter leidet an ihrer geistigen Gesundheit." Über die Krankheit seines Vaters äußerte sich der "Angels"-Interpret vor wenigen Tagen auch gegenüber Mirror und berichtete, dass dieser zur Zeit oft große "Angst und Panik" verspüre.

Gwen Field, Robbie Williams und Ayda Field bei Prinzessin Eugenies Hochzeit im Oktober 2018
Getty Images
Gwen Field, Robbie Williams und Ayda Field bei Prinzessin Eugenies Hochzeit im Oktober 2018
Gwen Field, Robbie Williams und Ayda Field bei Prinzessin Eugenies Hochzeit im Oktober 2018
Getty Images
Gwen Field, Robbie Williams und Ayda Field bei Prinzessin Eugenies Hochzeit im Oktober 2018
Ayda Field und Robbie Williams im Mai 2015 in Cannes
Getty Images
Ayda Field und Robbie Williams im Mai 2015 in Cannes


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de