Hitzige Diskussion im Internet! Der Keeping up with the Kardashians-Star Kylie Jenner (22) wurde bereits im Jahr 2019 vom Wirtschaftsmagazin Forbes zur jüngsten Selfmade-Milliardärin der Welt gekürt. Dabei verschaffte ihr vor allem ihre Kosmetikmarke Kylie Cosmetics einen hohen Gewinn. Doch jetzt hieß es, dass sie gar nicht so viel Geld besitzen soll. Kylie meldete sich nun im Internet bei ihren Fans und wehrte sich gegen die Anschuldigungen!

"Zu welchen Nachrichten wache ich hier überhaupt auf", meldete sich Kylie auf der Nachrichtenplattform Twitter zu Wort, nachdem sie auf die Behauptung von Forbes aufmerksam wurde. An diesem Magazin ließ die Unternehmerin anschließend kein gutes Haar: "Ich habe gedacht, das wäre eine seriöse Seite. Aber alles, was ich sehe, ist eine Vielzahl von ungenauen Aussagen und unbewiesenen Annahmen." Sie hätte niemals danach gefragt, irgendeinen Titel verliehen zu bekommen, noch habe sie versucht sich diesen zu erlügen.

Nachdem sie ihrer Wut im Internet Luft gemacht hatte, beruhigte sich Kylie in einer weiteren kurzen Nachricht: "Aber okay, ich kann mich so wahnsinnig glücklich schätzen." Sie hätte eine ganze Liste mit Dingen nennen können, die wichtiger wären, als ihr Vermögen: "Denn ich habe eine wunderschöne Tochter, ein erfolgreiches Unternehmen und mir geht es sehr gut."

Kylie Jenner, US-amerikanischer Medienstar
Instagram / kyliejenner
Kylie Jenner, US-amerikanischer Medienstar
Kylie Jenner im Mai 2020
Instagram / kyliejenner
Kylie Jenner im Mai 2020
Kylie Jenner, US-amerikanischer Medienstar
Instagram / kyliejenner
Kylie Jenner, US-amerikanischer Medienstar
Habt ihr die Anschuldigungen gegen Kylie mitbekommen?556 Stimmen
349
Ja, davon habe ich gelesen.
207
Nein, da muss ich mich nochmal informieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de