Ist Kylie Jenner (22) gar nicht so reich wie gedacht? Im Alter von gerade einmal 18 Jahren hat der Keeping up with the Kardashians-Star sein eigenes Unternehmen gegründet und vermarktet seither Kosmetikprodukte. Die Marke Kylie Cosmetics scheint auch ordentlich Gewinn einzubringen: Zu Beginn des vergangenen Jahres wurde Kylie vom Wirtschaftsmagazin Forbes zur jüngsten Selfmade-Milliardärin der Welt gekürt. Jetzt heißt es aber, dass sie gar nicht so viel Geld besitzen soll.

Forbes behauptet nun, dass Kylie gar keine Milliardärin sei. Die 22-Jährige habe im Januar 51 Prozent ihres Unternehmens an die Firma Coty verkauft. Nach Abzügen sei von der Verkaufssumme in Höhe von 1,2 Milliarden US-Dollar etwa ein Drittel in ihre Tasche gewandert. Dennoch soll ihr Vermögen nach neuen Berechnungen "nur" 900 Millionen Dollar betragen: Denn die in den letzten sechs Monaten veröffentlichten Unternehmensunterlagen würden zeigen, dass ihr Beauty-Imperium wesentlich kleiner sei, als bisher angenommen. Das Magazin schrieb: "Die Einnahmen sind im Vergleich zu 2018 um 40 Prozent gestiegen, was bedeutet, dass das Unternehmen in diesem Jahr etwa 125 Millionen US-Dollar erwirtschaftete." Die Reality-TV-Bekanntheit gab Forbes jedoch eine Summe von 360 Millionen an.

Im Juli 2018 startete der Comedian The Fat Jew (38) sogar eine Kampagne, um Kylie ihrem Milliardärstitel schneller näher zu bringen. Über die Crowdfunding-Plattform GoFundMe wollte er damals 100 Millionen Dollar sammeln. Das Konzept ging allerdings nicht auf.

Unternehmerin Kylie Jenner
Instagram / kyliejenner
Unternehmerin Kylie Jenner
Kylie Jenner im Mai 2020
Instagram / kyliejenner
Kylie Jenner im Mai 2020
Kylie Jenner, Reality-Star
Instagram / kyliejenner
Kylie Jenner, Reality-Star
Denkt ihr, dass Kylie wirklich keine Milliardärin ist?1447 Stimmen
774
Ja, mir kam das sowieso schon ein bisschen komisch vor.
673
Nein, ich glaube, an diesen Vermutungen ist nichts dran.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de