Paula Krämer (23) und Colleen Schneider traten in der aktuellen Folge des Sat.1-Formats The Mole gemeinsam bei einer Challenge an. Um Geld für die Gruppe zu erspielen, mussten sie Zutaten von Empanadas erschmecken und die Teigtaschen anschließend nachkochen. Insgesamt konnten die zwei Beautys eine Summe von 1.750 Euro ergattern. Doch sie entschieden sich dafür, das Geld nicht der gesamten Gruppe zugutekommen zu lassen!

"Ihr könnt jetzt das Geld nehmen und behalten, oder ihr kriegt für die Kohle jeweils einen Joker und dürft dazu noch in die 'Mole'-Cam von Samara schauen, die zuletzt ausgeschieden ist", lautete das Angebot von Moderator Alec Völkel (48). Der Sänger der Band The BossHoss versprach außerdem, dass niemand aus der Gruppe davon erfahren würde. Vor allem Paula musste nicht lange überlegen: "Ich würde das machen. [...] 1.750 Euro ist jetzt auch nicht eine Menge Geld. Dafür haben wir einen Joker und niemand weiß davon."

Für Paula und Colleen war die angebotene Geheimhaltung ausschlaggebend, wie Colleen ihre Wahl begründete: "BossHoss hat uns ja versprochen, dass es unter uns bleibt. Ich glaube, das war auch so ein entscheidender Grund." Paula hatte sich auch bereits überlegt, wie sie ihren Mitstreitern die vermeintliche Niederlage und den Verlust des Geldes erklären könnte: "Wir können ja einfach sagen, die Challenge war unmachbar."

Alec Völkel und Sascha Vollmer von The BossHoss
SAT.1/Florentin Becker - BECKER FILMS / Florentin Becker
Alec Völkel und Sascha Vollmer von The BossHoss
Paula Krämer, "The Mole"-Kandidatin
Instagram / paulakraemer
Paula Krämer, "The Mole"-Kandidatin
Colleen Schneider, "The Mole"-Kandidatin
Instagram / colleenschneider_
Colleen Schneider, "The Mole"-Kandidatin
Habt ihr damit gerechnet, dass Paula und Colleen der Gruppe in den Rücken fallen?340 Stimmen
71
Nein, das hat mich wirklich überrascht!
269
Ja, klar! Das Angebot war sehr gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de