Was ist denn bei Sabrina Setlur (46) los? Eigentlich kennt man die Rapperin als toughe Frau, die mit ihrer Stärke bei Formaten wie Global Gladiators stets ein Pokerface bewahrte. Die Muskelfrau war sogar für den Tanzwettkampf Let's Dance zu tough, da sie augenscheinlich wegen mangelnder Leichtfüßigkeit in der ersten Folge schon wieder gehen musste. Doch aktuelle Clips zeigen Sabrina nun von einer zerbrechlichen Seite. Die "Du liebst mich nicht"-Interpretin veröffentlichte verheulte Selfie-Videos auf Social Media.

In ihrer Instagram-Story postete Sabrina nun einige Sequenzen, in denen sie ziemlich mitgenommen wirkt. Mit verheultem Gesicht und augenscheinlich im Rausch erzählt sie, dass etwas Schreckliches passiert sei. "Wer mich kennt weiß, dass ich eine Hundeliebhaberin bin und ich selbst einen habe, und ich musste mein Baby gestern einschläfern lassen", offenbarte die Musikerin. Sabrina ist deswegen offensichtlich am Boden zerstört und wollte ihre Trauer wohl mit Alkohol betäuben, denn sie schwankt und lallt in den Aufnahmen.

Zum Schluss sprach Sabrina auch noch über den Tod von George Floyd und die aktuelle Rassismusdebatte. Sie und ihre Familie seien schon oft fremdenfeindlich angegangen worden. "Lebt euer Leben und jede Sekunde, denn es ist einfach wertvoll", riet sie anschließend ihren Followern.

Sabrina Setlur mit ihrem Hund
Instagram / sabrinasetlur
Sabrina Setlur mit ihrem Hund
Sabrina Setlur, Rapperin
Getty Images
Sabrina Setlur, Rapperin
Sabrina Setlur mit ihrem Hund
Instagram / sabrinasetlur
Sabrina Setlur mit ihrem Hund
Habt ihr gewusst, dass Sabrina einen Hund hat?701 Stimmen
183
Ja, den hat man schon öfter auf Social Media gesehen!
518
Nein, das wusste ich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de