Anzeige
Promiflash Logo
Zoff mit Ferrari: Philipp Plein soll 200.000 Dollar zahlen!Instagram / philipppleinZur Bildergalerie

Zoff mit Ferrari: Philipp Plein soll 200.000 Dollar zahlen!

6. Juni 2020, 15:40 - Sharone B.

Eingefleischten Fans von Philipp Plein (42) dürfte folgendes Szenario nur allzu bekannt vorkommen: Der Designer posiert entweder alleine oder in Anwesenheit von attraktiven Frauen vor einem Luxusschlitten. Derartige Bilder hat der 42-Jährige schon häufig im Netz veröffentlicht – und eines davon sollte ihm nun zum Verhängnis werden: Ein Streit mit dem italienischen Automobilhersteller Ferrari brachte Plein jetzt eine satte Geldstrafe ein!

Wie aus dem Anwaltsschreiben hervorgeht, das er via Instagram veröffentlicht hat, hat ein Gericht in Mailand entschieden, dass der Modeschöpfer 200.000 US-Dollar (umgerechnet etwa 176.800 Euro) an Ferrari zahlen soll. Die Begründung dafür lautet Markenrechtsverletzung. Plein hatte im vergangenen Sommer ein Foto veröffentlicht, auf dem er mit Künstler Alec Monopoly und einigen leicht bekleideten Frauen vor seinem grünen Ferrari 812 Superfast steht. Daraufhin wurde Plein vorgeworfen, er nutze Ferrari, um Werbung für seine Produkte zu machen, die von den Personen auf der Aufnahme getragen werden.

Und was sagt Heidi Klums (47) Kumpel dazu? Plein zeigt sich uneinsichtig: "Ich kann dieses Urteil nicht akzeptieren und werde den Beschluss anfechten", stellte er auf seinem Instagram-Profil klar. "Außer Ferrari erklärt sich bereit, das Geld gemeinsam mit meiner Firma an die hinterbliebene Tochter des verstorbenen US-Amerikaners George Floyd zu spenden", lautet sein Gegenvorschlag. "Statt sich auf diesen schwachsinnigen Streit zu konzentrieren, sollten wir lieber gemeinsam etwas Gutes tun."

Instagram / philippplein
Philipp Plein im März 2020
Instagram / philippplein
Designer Philipp Plein
Instagram / philippplein
Philipp Plein, Designer
Was sagt ihr zu Philipps Gegenvorschlag?1111 Stimmen
708
Finde ich super!
403
Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de