Wow, was für eine beeindruckende Geste von Michael Jordan (57)! Die Basketball-Legende hat sich schon in der Vergangenheit für mehr soziale Gerechtigkeit in den Vereinigten Staaten starkgemacht. Der gewaltsame Tod des Afroamerikaners George Floyd infolge eines Polizeieinsatzes in der vergangen Woche hat den Athleten nun zu einer weiteren Aktion motiviert: Er wird umgerechnet rund 89 Millionen Euro für den Kampf gegen Rassismus spenden!

In einem Statement auf Twitter hat Michael geschrieben, dass "Black Lives Matter" keine kontroverse Aussage sei. Er erklärt weiter, dass der Rassismus in den USA tiefverwurzelt sei und amerikanische Institutionen versagen lasse. Deshalb werde er sich, bis die Diskriminierung aufgrund der Hautfarbe vollständig ausgerottet sei, dafür einsetzen, das Leben von schwarzen Menschen zu schützen und zu verbessern. Um dieses noble Ziel zu erreichen, hat der NBA-Star angekündigt, "dass Michael Jordan und seine Firma Jordan Brand in den nächsten zehn Jahren 89 Millionen Euro an Organisationen spenden werden, die sich für Gleichheit, soziale Gerechtigkeit und bessere Bildungschancen starkmachen."

Michael ist nicht der einzige Promi, der sich mit einer großzügigen Spende für seine afroamerikanischen Mitmenschen engagiert hat: Auch Chrissy Teigen (34) unterstützt die Protestbewegung und umgerechnet rund 177.000 Euro für Kautionsgelder bereitgestellt. Diese werden benötigt, da in den USA in den letzten Tagen schon viele Demonstranten verhaftet wurden.

Michael Jordan bei einem NBA-Spiel in Toronto im Februar 2016
Getty Images
Michael Jordan bei einem NBA-Spiel in Toronto im Februar 2016
Michael Jordan bei einer Pressekonferenz in Shenzhen im Oktober 2015
Getty Images
Michael Jordan bei einer Pressekonferenz in Shenzhen im Oktober 2015
Chrissy Teigen bei einem Event in Washington im Januar 2013
Getty Images
Chrissy Teigen bei einem Event in Washington im Januar 2013
Hättet ihr gedacht, dass Michael so viel Geld spenden würde?453 Stimmen
300
Nein, ich bin echt erstaunt.
153
Natürlich, das passt zu ihm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de