Eine Ära geht zu Ende! Gestern Abend flimmerte die allerletzte Folge der Lindenstraße über die Bildschirme der Republik. Nach über 34 Jahren hat die ARD-Kultserie ein Ende gefunden – ein auffallend versöhnliches, wie Fans der Sendung aufgefallen sein dürfte. Immerhin waren die insgesamt 1.758 Folgen gespickt mit jeder Menge Intrigen und Skandalen, von denen beim großen Finale jedoch nichts mehr zu spüren war.

Die "Lindenstraße" endete sogar mit einem beigelegten Zwist. Anna Ziegler (Irene Fischer, 60) hatte Mutter Beimer (Marie Luise Marjan, 79) einst den Mann ausgespannt. Zum krönenden Abschluss fanden die Rivalinnen jedoch wieder zueinander. Helga Beimer rettete ihre einstige Kontrahentin mit einer Polizeiaussage sogar vor einer weiteren Inhaftierung. Neben der Versöhnung stand außerdem Mutter Beimers 80. Geburtstag im Mittelpunkt. Die Bewohner der wohl bekanntesten TV-Straße Deutschlands versammelten sich im griechischen Szenerestaurant Akropolis, um ein letztes Mal gemeinsam anzustoßen.

Viele der Zuschauer zeigten sich nach der Ausstrahlung untröstlich. "Danke für die unzähligen Momente voller Glück, Liebe, Hass, Trauer, Angst, Wut, Mitleid, Neid, Leidenschaft, Eifersucht, Humor, Ironie und dem Festhalten an alten Traditionen", lautet die Botschaft eines Twitter-Users. "Ein Stück deutsches Kulturgut stirbt."

Familie Beimer in der "Lindenstraße"
WDR/Thomas Rabsch
Familie Beimer in der "Lindenstraße"
Szene aus der Auftaktfolge der "Lindenstraße", 1985
WDR/Engelmeier
Szene aus der Auftaktfolge der "Lindenstraße", 1985
"Lindenstraße"-Familie Ziegler
ARD/WDR
"Lindenstraße"-Familie Ziegler
Wie fandet ihr das Finale der "Lindenstraße"?955 Stimmen
695
Richtig schön!
260
Zu wenig Action, für meinen Geschmack.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de