Es ist sein Haus und sie zahlt trotzdem Miete? Gerda Lewis (27) und ihr Melvin Pelzer (25) sind nun schon seit fast sechs Monaten und noch immer überglücklich. Damals sind sie bereits nach zwei Wochen Beziehung zusammengezogen – in das Haus des Wrestlers. Dieses haben sie nach ihren gemeinsamen Wünschen eingerichtet und fühlen sich nun pudelwohl. Dass die Ex-Bachelorette trotz dessen, dass das traute Heim ihrem Schatz gehört, jeden Monat einen kleinen Betrag an ihn überweist, hat einen einfach Grund!

"Melvin hat das Haus mit 19 gekauft und ich habe mich eingenistet", erzählte die Beauty in einer Q&A-Fragerunde auf Instagram. Da sie aber beispielsweise auch Wasser und Strom verbrauche, teilen sie sich sozusagen die Kosten dafür. Nachdem ein Follower jedoch noch einmal gezielt danach fragte, warum sie denn nun eine gewisse Summe an ihren Freund bezahle, antwortete sie konkreter darauf: "Weil er den Kredit bei der Bank abbezahlt. Er hatte mit 19 natürlich nicht ein paar Hunderttausend Euro auf der Bank liegen gehabt."

Außerdem sprach sie über ihre Beziehung allgemein und verriet, dass auch wenn auf Social Media alles immer sehr harmonisch aussieht, es auch mal zu Konflikten kommt: "Wir haben uns nicht nur einmal gestritten. Gehört einfach dazu, man darf nur nicht nachtragend sein und es sollte nicht zur Tagesordnung gehören", gestand die Blondine.

Gerda Lewis und Melvin Pelzer, April 2020
Instagram/gerdalewis
Gerda Lewis und Melvin Pelzer, April 2020
Melvin Pelzer und Gerda Lewis, Mai 2020
Instagram/melvinpelzer
Melvin Pelzer und Gerda Lewis, Mai 2020
Gerda Lewis, Juni 2020
Instagram/gerdalewis
Gerda Lewis, Juni 2020
Wie findet ihr es, dass Gerda Miete an Melvin zahlt?3224 Stimmen
2949
Richtig gut!
275
Na ja, es ist doch sein Haus...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de