Einsamkeit? Kennt Sie nicht! Im März gaben Charlotte Würdig (41) und Rapper Sido (39) nach acht Jahren Beziehung ihre Trennung bekannt. Für die Fans war es eine große Überraschung, doch nun erklärte die Moderatorin, dass sie und der Musiker bereits seit sechs Monaten kein Paar mehr gewesen seien. Für die 41-Jährige beginnt nun ein neuer Abschnitt als alleinstehende Frau und Single-Mom. Aber wie fühlt sich die gebürtige Norwegerin als Single-Lady?

Im Bunte-Interview stellte sie eine Sache sofort klar: Sie sei nicht einsam! "Ich habe auch beruflich mehr als genug zu tun. Außerdem genieße ich die Ruhe nach dem Sturm. Ich mag es, aufzuräumen, Kerzen anzuzünden, den Kamin anzumachen und mich mit einem Glas Wein davorzusetzen", erklärte sie im Gespräch. Im Privatleben sei es manchmal schwer, aber sie sei wirklich gern mal allein nur mit sich.

"Im Augenblick bin ich wie so viele eine Frau, die eine Krise meistert. Die den Kopf nicht nur aufrichtet, sondern oben halten will", führte sie aus. Sie versuche, vernünftige Entscheidungen zu treffen, im Sinne der Kinder, aber auch zu ihrem eigenen Wohl: "Es bringt niemandem etwas, wenn ich todunglücklich rumlaufe", gab sie sich kämpferisch.

Charlotte und Paul Würdig
Kammerer,Bernd, ActionPress
Charlotte und Paul Würdig
Charlotte Würdig in Berlin 2017
United Archives GmbH
Charlotte Würdig in Berlin 2017
Charlotte Würdig im Mai 2020
Instagram / charlottewuerdig
Charlotte Würdig im Mai 2020
Folgt ihr Charlotte auf Instagram?683 Stimmen
167
Ja, ich freue mich immer über Updates zu ihrem Leben!
516
Nein, ihr Privatleben interessiert mich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de