Ist das nun das endgültige Ende? Noch vor Kurzem gestanden sich Jenelle Evans (28) und ihr Noch-Ehemann David Eason öffentlich im Netz ihre Liebe. Zuvor erlebte das Paar jedoch einige Höhen und Tiefen: Von der gemeinsamen Tochter Ensley, über den erschossenen Familienhund, bis hin zur Scheidung, welche sie eigentlich auf Eis gelegt hatten. Nach den neuesten Vorfällen dürfte das Thema jedoch wieder brandaktuell sein: David soll Jenelles Freunde mit einer Waffe bedroht haben!

Wie Celebernation berichtete, soll es am vergangenen Freitag zur Eskalation gekommen sein, als die 28-Jährige ihren Mann nach einigen Auseinandersetzungen mal wieder verließ und kurzzeitig zu Freunden von sich zog. Nachdem sie nur ein paar ihrer Sachen aus dem gemeinsamen Haus holen wollte, reagierte David vollkommen über: Er zog seine Pistole und bedrohte damit die Leute, die angeblich unbefugt sein Grundstück betraten. Außerdem peitschte er einen Helfer des Teen Mom-Stars aus, wodurch der Bekannte schwere Verletzungen erlitt. Daraufhin wurde der Gewalttätige von der Polizei festgenommen und wegen Angriffs mit einer tödlichen Waffe sowie verbaler Androhungen angeklagt. Noch am gleichen Abend wurde David auf Kaution wieder freigelassen, am 6. Juli soll er dann vor Gericht erscheinen.

Über Facebook teilte die dreifache Mutter dann mit, dass es ihr und ihren Kindern gut gehe und sie in Sicherheit sind. Sie wolle nun außerdem eine einstweilige Verfügung gegen David erheben. Außerdem eröffnete sie gegenüber dem Online-Magazin: "Es ist Zeit, dass ich diese Beziehung hinter mir lasse und das Glück für meine Kinder und mich anderswo finde."

David Eason und Jenelle Evans mit ihrer Tochter Ensley bei der Fashion Week in New York
Getty Images
David Eason und Jenelle Evans mit ihrer Tochter Ensley bei der Fashion Week in New York
Jenelle Evans, Mai 2020
Instagram/j_evans1219
Jenelle Evans, Mai 2020
Jenelle Evans mit ihren Kindern, Mai 2020
Instagram/j_evans1219
Jenelle Evans mit ihren Kindern, Mai 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de