Mario Götze (28) zieht wegen der Geburt seines Sohnes berufliche Konsequenzen! Am 5. Juni erblickte das erste gemeinsame Kind des Profifußballers und seiner Frau Ann-Kathrin (30) das Licht der Welt. Im Netz machten beide bereits mehrmals deutlich, dass der Kleine nun ihr ganzer Stolz ist und sie mit ihrer neuen Rolle als fürsorgliche Eltern mehr als glücklich sind. Aus diesem Grund beendete Mario nun sogar vorzeitig die noch laufende Saison bei seinem Verein Borussia Dortmund.

Eigentlich sollte der 28-Jährige bis zur Sommerpause für den Bundesligisten auf dem Platz stehen. Sein Vertrag läuft nämlich erst zum Ende der Saison aus. Doch jetzt bestätigte der Fußballclub, dass der Nationalspieler kein weiteres Spiel mehr absolvieren wird. Demnach soll er auch nicht im Kader für das letzte Match am kommenden Samstag gegen den TSG Hoffenheim sein. Nach der Frühgeburt seines Sohnes und Marios Krankenhausbesuch wäre es nämlich erforderlich gewesen, bei dem Verein zwei negative Corona-Tests vorzulegen, um am Training teilnehmen zu dürfen. Doch der Profikicker habe sich dazu entschieden, darauf zu verzichten und den Fokus jetzt auf seine kleine Familie zu richten.

Insgesamt stand der Nationalspieler in der Rückrunde der Saison nur 27 Minuten auf dem Platz. Für welchen Verein er nach dem Sommer spielen wird, ist bislang noch unklar. Im Gespräch sind der AS Rom, Newcastle United, OGC Nizza und Atletico Madrid.

Mario Götze und seine Ehefrau Ann-Kathrin
Instagram / mariogotze
Mario Götze und seine Ehefrau Ann-Kathrin
Mario und Ann-Kathrin Götze, Juni 2020
Instagram / mariogotze
Mario und Ann-Kathrin Götze, Juni 2020
Mario Götze im August 2019 in Dortmund
Getty Images
Mario Götze im August 2019 in Dortmund
Hättet ihr gedacht, dass Mario die Saison vorzeitig beendet?895 Stimmen
608
Ja, das war doch schon abzusehen.
287
Nein, damit hätte ich jetzt nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de