Minzi Aysel wird ganz emotional! Im Netz versorgt die Social-Media-Bekanntheit ihre Fans regelmäßig mit unterhaltsamen Videos aus ihrem Alltag. Auf TikTok folgen ihr inzwischen über 75.000 Menschen, auf Instagram sind es sogar schon über 310.000. Doch vor sechs Monaten wandte sie sich mit einem ernsten Anliegen an ihre Community und gestand, dass sie an einer Lese-Rechtschreib-Schwäche leide. Nun spricht sie erstmals ganz offen darüber.

Auf Instagram teilte die Schmuckhändlerin nun ein Video, das sie auch Promiflash hat zukommen lassen, in dem sie unter Tränen erklärte, dass sie immer wieder mit fiesen Kommentaren zu kämpfen habe, weil sie nicht gut lesen und schreiben kann: "Beschämend ist, wenn man mich anschreibt und sagt: 'Warum machst du ein Bücherregal für deine Kinder. Du kannst doch gar nicht lesen. Deine Kinder sind genauso dumm wie du." Sie hoffe, dass die Leute aufhören, andere als dumm abzustempeln, nur weil sie etwas nicht perfekt beherrschen und erklärte: "Es ist eine Phobie: So wie manche Menschen ständig ihre Hände waschen oder manche Produkte nicht essen, können manche aus bestimmten Gründen nicht lesen und nicht schreiben."

Inzwischen habe Minzi jedoch an ihren Lesefähigkeiten gearbeitet. "Heute kann ich abends mit meinem Kind sitzen und ihm ein Gute-Nacht-Buch vorlesen", freute sich die Mutter. Einen großen Anteil an diesem Erfolg habe ihr Ehemann, der ihr Hoffnung und Kraft gegeben habe.

Minzi Aysel im Juni 2020
Instagram / minzi_aysel
Minzi Aysel im Juni 2020
Minzi Aysel im Februar 2020
Instagram / minzi_aysel
Minzi Aysel im Februar 2020
Minzi Aysel, Social-Media-Star
Instagram / minzi_aysel
Minzi Aysel, Social-Media-Star
Hättet ihr gedacht, dass Minzi so offen über ihre Lese-Rechtschreib-Schwäche spricht?3345 Stimmen
3201
Ja, damit möchte sie bestimmt anderen Betroffenen Mut machen.
144
Nein, das hätte ich nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de