Ein Posting, das immer größere Wellen schlägt! Die Erfolgsautorin J.K. Rowling (54) sorgte mit einem Tweet für einen Eklat – der Grund: Sie behauptete, dass nur Frauen menstruieren würden. Nachdem sie für dieses Statement zunächst starken Gegenwind aus der queeren Community erfuhr, schalteten sich auch einige Stars ein. Unter anderem distanzierten sich bereits die Harry Potter-Darsteller Daniel Radcliffe (30), Emma Watson (30) und Rupert Grint (31) von Joannes Aussage. Nun schließen sich auch einige Autoren an und ziehen bedeutende Konsequenzen!

Die Autoren Fox Fisher, Drew Davies und Owl Fisher trennten sich jetzt von der Agentur, bei der auch J.K. unter Vertrag ist. "Diese Entscheidung wurde nicht leichtfertig getroffen. Wir sind traurig und enttäuscht, dass es dazu kam", lautet es in einem offiziellen Statement der Schriftsteller auf der Internetplattform Medium. Nach Joannes Kommentar hätten sie sich mit der Bitte an die Agentur gewandt, ihre Einstellung zu den Rechten und der Gleichberechtigung von Transsexuellen zu bekräftigen. Jedoch hätten sich die Verantwortlichen nicht dazu verpflichtet gefühlt. "Da wir selbst LGBTQIA-Autoren sind, ist es uns besonders wichtig, eine Agentur zu haben, die unsere Rechte auf jedem erdenklichen Weg vertritt, und keine Ansichten zulässt, die gegen unsere Werte oder Prinzipien verstoßen", lautet es in der Erklärung.

Zusätzlich zu ihrem Austritt unterstreichen sie ihre Haltung mit einer gemeinnützigen Tat. Sie hätten kollektiv für eine wohltätige Organisation gespendet, heißt es in dem Statement. Damit wollen sie sich für die Rechte und die Unterstützung von benachteiligten Frauen einsetzen.

J.K. Rowling bei den RFK Ripple of Hope Awards in New York, Dezember 2019
Getty Images
J.K. Rowling bei den RFK Ripple of Hope Awards in New York, Dezember 2019
J.K. Rowling, "Harry Potter"-Autorin
Getty Images
J.K. Rowling, "Harry Potter"-Autorin
J.K. Rowling, "Harry Potter"-Autorin
Getty Images
J.K. Rowling, "Harry Potter"-Autorin
Habt ihr den Shitstorm gegen J.K. Rowling verfolgt?956 Stimmen
495
Ja, da habe ich mich schon immer wieder informiert.
461
Nein, das habe ich noch gar nicht mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de