Jürgen Klopp (53) rührt der aktuelle sportliche Riesenerfolg zu Tränen! Der Donnerstagabend bescherte dem FC Liverpool einen grandiosen Sieg: Nach 30 Jahren wird die Mannschaft wieder englischer Fußballmeister. Den ersten Platz konnten sich der 53-Jährige und sein Team noch vor Saisonende durch die Niederlage des Zweitplatzierten Manchester City sichern, der durch den Punkteverlust keine Chance mehr auf das Siegertreppchen hat. Jürgen ist kurz nach den freudigen News dermaßen aus dem Häuschen, dass er in einem Interview richtig emotional wird!

Nach dem Ende des Spiels, das Liverpool zum 19. Mal den Meistertitel beschert, hat der Trainer in einem Interview mit Sky Sports sichtlich mit den Tränen zu kämpfen, muss sich immer mal wieder über die Augen wischen. "Es ist so ein bedeutender Moment, ich bin total überwältigt. Ich hätte nie damit gerechnet, dass ich mich so fühle, ich hatte keine Ahnung", erklärt er. Ihm würden noch immer die Worte fehlen. Er sei stolz auf die Leistung seiner Mannschaft. "Was meine Spieler in den letzten zwei, drei Jahren vollbracht haben, ist sensationell. Es ist pure Freude für mich, sie zu trainieren", so Klopp.

"Glückwunsch an Liverpool für diese großartige Saison und für ihren Titel", gratuliert Pep Guardiola (49) dem neuen Meister im Gespräch mit dem Sportsender BT Sport. Der Manchester-City-Trainer lieferte Jürgen und seinen Jungs den Sieg quasi auf dem Silbertablett. Mit der 1:2-Schlappe gegen den FC Chelsea rückt der Pokal für sie in unerreichbare Ferne.

Jürgen Klopp und Mohamed Salah
Getty Images
Jürgen Klopp und Mohamed Salah
Jürgen Klopp, 2020
Getty Images
Jürgen Klopp, 2020
Pep Guardiola bei der Partie Manchester City gegen FC Chelsea
Getty Images
Pep Guardiola bei der Partie Manchester City gegen FC Chelsea
Hättet ihr damit gerechnet, dass Liverpool Meister wird?174 Stimmen
165
Ja, sie sind die klaren Sieger!
9
Nein, ich bin echt überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de