Kelly Clarkson (38) hat es zurzeit wirklich nicht einfach. Die Sängerin, die ihren Durchbruch mit ihrem Sieg bei "American Idol" – der amerikanischen Version von DSDS – feierte, gab vor einer guten Woche bekannt: Nach sieben gemeinsamen Ehejahren lässt sie sich von ihrem Mann Brandon Blackstock (43) scheiden. Jetzt hat die Musikerin noch eine erschütternde Neuigkeit mitgeteilt: Sie kämpfe mit Depressionen!

In ihrer eigenen Sendung The Kelly Clarkson Show spricht sie mit ihrem Gast Demi Lovato (27) über ihre psychischen Probleme und gesteht ganz unvermittelt: Sie leide unter Depressionen. "Ich glaube, dass viele Menschen, besonders in der kreativen Welt oder einfach von Kindheit an, darauf trainiert wurden, einfach weiterzumachen und damit umzugehen", erklärt die "Stronger"-Interpretin ernst.

Kelly gibt außerdem zu, dass sie sich täglich anstrengen müsse, positiv zu sein. "Es ist nicht so, dass man zu einer magischen Therapiesitzung geht und alles ist wieder gut", betont die 38-Jährige. Stattdessen sei die Chartstürmerin überzeugt, dass man dauerhaft an sich arbeiten müsse.

Kelly Clarkson bei einem Konzert in Las Vegas im Mai 2019
Getty Images
Kelly Clarkson bei einem Konzert in Las Vegas im Mai 2019
Demi Lovato bei einem Event in NYC im März 2018
Getty Images
Demi Lovato bei einem Event in NYC im März 2018
Kelly Clarkson bei einer Pressetour in Universal City im Mai 2018
Getty Images
Kelly Clarkson bei einer Pressetour in Universal City im Mai 2018
Hättet ihr vermutet, dass Kelly unter Depressionen leidet?260 Stimmen
183
Nein, nie im Leben!
77
Ja, ich habe es leider vermutet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de