Hat Will Smith (51) seiner Frau tatsächlich erlaubt, sich mit einem anderen Mann zu vergnügen? Bereits seit 1997 führen der Schauspieler und seine Ehefrau Jada Pinkett-Smith (48) eine offenbar glückliche Ehe. Der Hauptdarsteller aus Der Prinz von Bel-Air und die Sängerin sind außerdem stolze Eltern von zwei gemeinsamen Kindern, zusätzlich zu Wills Sohn aus erster Ehe. In Sachen Liebe soll es in der Vergangenheit jedoch ungewöhnliche Absprachen gegeben haben. Mit Wills Zustimmung hatte Jada ein Verhältnis mit einem anderen Partner!

Das behauptet nun jedenfalls August Alsina (27) in einem Interview mit Radiomoderatorin Angela Yee. Wie Just Jared berichtete, soll der Sänger eine Affäre mit Jada gehabt haben – dafür holte er sich sogar Wills Segen: "Ich habe mich tatsächlich mit Will zusammengesetzt und ein Gespräch geführt", erzählte der Musiker. Will soll damit einverstanden gewesen sein, dass August und seine Frau Jada gemeinsam Zeit verbringen. "Ich habe mich jahrelang dieser Beziehung hingegeben", verriet der 27-Jährige.

Dennoch werde August von fremden Personen regelmäßig schief angeschaut. "Es liegt daran, dass die Leute nicht unbedingt die Wahrheit kennen, aber ich habe nichts Falsches getan", erklärte der "No Love"-Interpret. Die Enthüllung macht dem US-Amerikaner offenbar schwer zu schaffen – während des gesamten Liebesgeständnisses zitterte August am ganzen Körper.

Will Smith und seine Frau Jada im Februar 2016
Getty Images
Will Smith und seine Frau Jada im Februar 2016
August Alsina und Jada Pinkett-Smith im Juni 2017
Getty Images
August Alsina und Jada Pinkett-Smith im Juni 2017
Jada Pinkett-Smith, Schauspielerin
Getty Images
Jada Pinkett-Smith, Schauspielerin
Seid ihr von Will Smiths Zustimmung überrascht?4739 Stimmen
3641
Ja, damit habe ich nicht gerechnet!
1098
Nein, er wird die richtige Entscheidung getroffen haben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de