Iris Klein (53) hat sich unters Messer gelegt. Das Thema Lipödem dürfte für die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin nichts Neues sein. Schließlich geht ihre Tochter Jenny Frankhauser (27) schon lange sehr offen mit ihrem Kampf gegen die Fettverteilungsstörung um. Was viele ihrer Fans bisher sicherlich noch nicht wussten: Auch Mama Iris leidet unter dieser Krankheit. Damit sollte nun aber ein für alle Mal Schluss sein: Die 53-Jährige hat sich operieren lassen.

Das teilte die Mutter von Daniela Katzenberger (33) mit dem Hashtag "Lipödemkämpferin" jetzt in ihrer Instagram-Story mit. Eine erste OP, um das überschüssige Gewebe an ihren Oberarmen zu entfernen, hatte Iris bereits hinter sich, wie sie in der Story der Klinik verriet: "Ich bin so happy, ich kann endlich ein Kleidchen anziehen, ohne einen lästigen Schal drüber zu machen, um das zu verstecken." Vor allem, dass sie endlich schmerzfrei ist, ist für die dreifache Mutter ein Segen. Jetzt sollten die Ärzte allerdings auch ihren Beinen zu Leibe rücken. "Ich lasse mir heute meine Trümmerwaden entfernen, mit denen ich schon mein ganzes Leben lang rumlaufe und mich eigentlich dran gewöhnt hatte, dass ich diese Elefantenbeine habe", erklärte sie.

Vor wenigen Stunden teilte Iris dann einen kurzen Clip aus dem Krankenhausbett und versicherte ihren Followern, dass sie den Eingriff gut überstanden habe. Auf ein Bild des endgültigen OP-Ergebnisses müssen ihre Fans allerdings noch etwas warten.

Iris Klein und Jenny Frankhauser
Instagram / iris_klein_mama_
Iris Klein und Jenny Frankhauser
Daniela Katzenberger und ihre Mutter Iris Klein
Instagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger und ihre Mutter Iris Klein
Iris Klein im Mai 2020
Instagram / iris_klein_mama_
Iris Klein im Mai 2020
Seid ihr gespannt auf weitere OP-Updates von Iris?564 Stimmen
184
Ja, das interessiert mich total!
380
Nein, das ist mir eigentlich egal.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de