Millie Mackintosh (30) lässt ihre Fans an einem besonders intimen Moment teilhaben. Herzogin Meghans (38) Hochzeitsplanerin und ihr Ehemann Hugo Taylor sind Anfang Mai Eltern ihrer Tochter Sienna geworden. Die frischgebackene Mama ließ ihre Community auch schon einen Blick auf ihre kleine Maus werfen. Nun nimmt sie ihre Follower auch mit in den Kreißsaal und erinnert sich an den Moment zurück, als ihr Mädchen auf die Welt kam.

Vor der Entbindung ist klar, dass das Baby durch einen Kaiserschnitt auf die Welt kommen muss, da es nicht wie üblich mit dem Kopf, sondern mit dem Becken nach unten liegt. Deswegen sei Millie im Vorfeld sehr nervös gewesen – doch es verlief alles super, wie sie auf Instagram preisgibt: "Siennas Geburt hätte dank der tollen Ärzte, Krankenschwestern und Hebammen nicht reibungsloser ablaufen können", schildert sie. Einen Moment werde sie nie vergessen: "Weil ich flach auf dem OP-Tisch lag, konnte ich Siennas Gesicht nicht gut sehen, also bat ich Hugo sie zu halten. Das Bild, wie er sie zum ersten Mal auf dem Arm hatte, hat sich für immer tief in mein Gedächtnis eingebrannt."

Nicht nur mit Worten, sondern auch mit einem Foto lässt Millie die Öffentlichkeit teilhaben: Auf der Momentaufnahme liegt das Neugeborene auf ihrer Brust, während sich ihr Mann lächelnd über sie beugt. "Bevor ich es mitbekam, wurde meine Tochter schon auf meine Brust gelegt für Haut-an-Haut-Kuscheln", beschreibt sie den Moment.

Hugo Tylor und Millie Mackintosh und ihre Tochter Sienna
Instagram / milliemackintosh
Hugo Tylor und Millie Mackintosh und ihre Tochter Sienna
Millie Mackintosh mit ihrer Tochter Sienna
Instagram / milliemackintosh
Millie Mackintosh mit ihrer Tochter Sienna
Hugo Taylor und Millie Mackintosh im September 2019
Instagram / milliemackintosh
Hugo Taylor und Millie Mackintosh im September 2019
Wie findet ihr es, dass Millie so offen über die Geburt spricht?85 Stimmen
63
Toll, ich mag Geburtsberichte.
22
Das muss nicht sein – viel zu intim.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de