Robbie Williams (46) und Ayda Field (41) kamen offenbar gerade so mit ihrem Leben davon! Der Musiker und seine Frau sind für ihr ehrenamtliches Engagement bekannt: Jedes Jahr findet das legendäre "Soccer Aid"-Fußballturnier des Vierfach-Papas statt, bei dem Spenden gesammelt werden. Zudem ist das ehemalige Take That-Mitglied Botschafter für UNICEF. Mit eben jener Organisation reiste das Ehepaar 2010 nach Haiti – und dort wurde Robbie und Ayda doch glatt mit dem Tod durch Enthauptung gedroht!

So berichtete es der "Candy"-Interpret jetzt in seinem Podcast Postcards from the Edge: Nachdem der Inselstaat vor zehn Jahren von einem schweren Erdbeben erschüttert worden war, seien er und Ayda auf die Insel Hispaniola geflogen, um beim Wiederaufbau zu helfen. Vor Ort seien sie auf einer der zerstörten Straßen den Drohungen von Banditen ausgesetzt gewesen: "Mir wurde dort gedroht, mich zu enthaupten. Dabei sind wir dort gewesen, um zu helfen!", schilderte Robbie die Situation und ergänzte: "Ich habe dann einfach gefragt: 'Soll ich lieber die nächste Straße nehmen? Zurückblickend war das echt gruselig!" Seine Frau bestätigte das, weitere Details zu dem Schreckmoment verriet das Paar jedoch nicht.

Doch auch insgesamt blieb Robbie die furchtbare Situation auf der Insel im Gedächtnis: "Es war fast unglaublich, wie ein Filmset. Zerstörte Autos, manche schauten noch unter Gebäuden hervor, die auf sie gefallen waren!" Er habe sich zuvor das Ausmaß der Zerstörung nicht vorstellen können.

Ayda Field und Robbie Williams
Getty Images
Ayda Field und Robbie Williams
Robbie Williams beim Großen Preis von Australien, März 2020
Getty Images
Robbie Williams beim Großen Preis von Australien, März 2020
Der Präsidentenpalast in Port-au-Prince, Haiti, nach dem Erdbeben 2010
Getty Images
Der Präsidentenpalast in Port-au-Prince, Haiti, nach dem Erdbeben 2010
Wusstet ihr, dass Robbie sich wohltätig engagiert?205 Stimmen
115
Ja, das war mir bekannt.
90
Nein, aber das finde ich echt bemerkenswert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de