Es gibt ein Gesundheitsupdate von Alessandro Zanardi (53). Der ehemalige Formel-1-Rennfahrer und derzeitige Paralympic-Sportler hatte Ende Juni einen schweren Verkehrsunfall mit seinem Handbike. Der Athlet musste ins Krankenhaus und schwebte vorübergehend in Lebensgefahr. Die Ärzte machten deutlich, dass sich der Patient mittlerweile zwar in einem stabilen Zustand befindet, allerdings schwerwiegende Verletzungen davongetragen hat. Nun musste Alessandro erneut in den OP-Saal.

Wie das Spital Santa Maria alle Scotte in Siena am Montag laut RTL bekannt gibt, wurde der 53-Jährige zum dritten Mal am Hirn operiert. Der Eingriff soll ungefähr fünf Stunden gedauert haben. Sein Zustand ist auch danach zwar weiterhin stabil, doch neurologisch gesehen sehr ernst. Ob dem Italiener in den weiteren Tagen noch weitere chirurgische Behandlungen bevorstehen, ist nicht bekannt.

Doch nicht nur die Auswirkungen des Unfalls auf Alessandros Gehirn macht den behandelnden Medizinern Sorgen: Auch seine Augen könnten stark beschädigt worden sein. Wie bereits vor einigen Tagen berichtet wurde, könnte er sogar beide Sehorgane verlieren.

Alessandro Zanardi, 2019
Getty Images
Alessandro Zanardi, 2019
Alessandro Zanardi
Getty Images
Alessandro Zanardi
Alessandra Zanardi, 2018
Getty Images
Alessandra Zanardi, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de