Für diese Tätigkeit können sich James Middleton (33) und Alizee Thevenet gleichermaßen begeistern! Im vergangenen Jahr hatte Herzogin Kates jüngerer Bruder mit starken Depressionen zu kämpfen und sich aus diesem Grund sogar in Therapie begeben. Inzwischen soll es ihm jedoch deutlich besser gehen und das scheint unter anderem an seinem ungewöhnlichen Hobby zu liegen: Der 33-Jährige und seine Verlobte züchten nämlich Bienen!

James widmete den fliegenden Insekten jetzt einen ganzen Artikel, welcher in der Zeitung Daily Mail veröffentlicht wurde. Darin verrät er, dass er sich schon als Kind für die kleinen Tiere habe begeistern können und seit etwa zehn Jahren Imker sei. "Ich habe jetzt fast eine halbe Million Bienen in acht Bienenstöcken auf einer Wiese in unserem Familienbesitz Bucklebury Manor in Berkshire", erklärt der Brite und erzählt, dass nicht nur er, sondern auch Alizee sich leidenschaftlich gerne um ihre Kolonie kümmere: "Wenn sie mir mit den Bienenstöcken hilft, [...] könnte sie nicht glücklicher sein!"

Für James sei die Bienenzucht ein guter Weg, um mit seinen psychischen Problemen fertigzuwerden: "Ich sehe sie als eine aktive Form der Meditation, als eine Chance, dem mentalen Tumult zu entkommen", gibt er offen zu. Im Beisein der Bienen habe er das Gefühl, "als ob jemand die Stummschalttaste" gedrückt hätte, was ihn sehr zur Ruhe bringe.

James Middleton bei den GQ Men Of The Year Awards 2019 in London
Getty Images
James Middleton bei den GQ Men Of The Year Awards 2019 in London
James Middleton im September 2013
Instagram / jmidy
James Middleton im September 2013
Unternehmer James Middleton im Januar 2016
Instagram / jmidy
Unternehmer James Middleton im Januar 2016
Könnt ihr James' Leidenschaft für die Bienenzucht nachempfinden?137 Stimmen
110
Ich kann seine Faszination absolut verstehen. Ich kann mir gut vorstellen, dass dieses Hobby sehr erfüllend ist.
27
Nein. Ich hätte viel zu große Angst davor, als Imker zu arbeiten...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de