Jetzt spricht Luna Schweiger (23) über den tragischen Tod ihres Ex-Freundes Marvin Balletshofer. Seit 2017 dateten sich die Tochter des Schauspielers Til Schweiger (56) und das Männermodel und gingen knapp zwei Jahre gemeinsam durchs Leben. Am vergangenen Wochenende dann der große Schock: Marvin ist im Alter von 23 Jahren bei einem schrecklichen Autounfall ums Leben gekommen. Die 23-Jährige nimmt in einem Brief rührend Abschied von ihrem einstigen Partner.

"Seit letztem Samstag fühlt sich die Welt ein Stück leerer an", schreibt die Blondine gegenüber Bild. Obwohl die beiden in der Vergangenheit immer weniger Kontakt miteinander hatten, trifft sie das Unglück von Marvin schwer. "Es gibt keinerlei Worte, die beschreiben können, wie unfassbar schrecklich es ist, was mit Marvin passiert ist." Er sei einfach ein toller Mensch gewesen und habe mit seiner Art jeden zum Lachen bringen können – egal, wie schlecht es der Person auch ginge.

Mit gerade einmal 19 Jahren gründete Marvin die Firma "ABICrash" für Mathenachhilfe und gibt damals dafür sogar sein Studium auf. "Auch denjenigen, die es nicht so leicht im Leben hatten, gab er viel", erinnert sich die Schauspielerin an das gute Herz ihres Ex-Freundes.

Marvin Balletshofer, April 2020
Instagram / marvin.jiyan
Marvin Balletshofer, April 2020
Luna Schweiger, Schauspielerin
Getty Images
Luna Schweiger, Schauspielerin
Luna und Til Schweiger beim GQ Men of the year Award 2017
Getty Images
Luna und Til Schweiger beim GQ Men of the year Award 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de