Schon wieder kommt ein neues Detail aus Johnny Depp (57) und Amber Heards (34) turbulenter Ehe ans Licht! Der Schauspieler ist mit einer Verleumdungsklage vor ein Gericht gezogen, da er im Zuge seiner Rosenschlacht mit seiner Ex-Frau von einem Magazin als "Frauenschläger" betitelt worden war. Am ersten Prozesstag kamen bereits einige Informationen über seine gescheiterte Beziehung zu der Schauspielerin heraus. An Tag zwei geht es nun um Ambers vermeintliche Affäre mit James Franco (42)!

Johnny Depp wurde auf einen Zwischenfall während eines Flugs von Boston nach Los Angeles angesprochen, wie Daily Mail berichtet. So soll der Fluch der Karibik-Star Amber im Flugzeug verbal angegriffen haben. Der Grund: Ambers angebliche Affäre mit ihrem damaligen Co-Star James. Johnny warf ihr heftige Beleidigungen an den Kopf – und das alles vor den Augen der Crewmitglieder an Bord.

Doch wie reagierte Johnny auf Ambers Vorwürfe, sie attackiert zu haben? "Das ist ein gutes Stück ihrer Vorstellungskraft." Laut ihm hätte er sich Sorgen um seine einstige Lebensgefährtin gemacht, da sie ihren ehemaligen Kollegen als "gruselig und aufdringlich" empfunden hätte. Johnny sei aber bestätigt worden, dass Amber tatsächlich mit dem 42-Jährigen eine Romanze gehabt hatte.

Amber Heard und Johnny Depp, 2016
Getty Images
Amber Heard und Johnny Depp, 2016
Johnny Depp bei der "Mord im Orientexpress"-Premiere in London im November 2017
Getty Images
Johnny Depp bei der "Mord im Orientexpress"-Premiere in London im November 2017
Amber Heard, Schauspielerin
Getty Images
Amber Heard, Schauspielerin
Könnt ihr euch vorstellen, dass etwas zwischen Amber und James lief?981 Stimmen
938
Ja, irgendwas wird da sicher vorgefallen sein...
43
Nein, auf keinen Fall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de