Lucas Grabeel (35) sieht seine High School Musical-Zeit mittlerweile kritisch. Der Schauspieler wurde in der Disney-Trilogie als Ryan Evans berühmt. Vor wenigen Tagen bestätigte der "High School Musical"-Regisseur Kenny Ortega (70) allerdings endlich das, was sich viele Fans der Musikfilme bereits dachten: Ryan ist homosexuell. Genau deshalb hat Lucas mittlerweile Gewissensbisse: Er glaubt, dass er die Rolle des Ryan heutzutage nicht mehr annehmen dürfe.

Das verriet der 35-Jährige jetzt im TMZ-Interview: "Wenn 'High School Musical' heutzutage gedreht werden würde, weiß ich nicht, ob ich Ryan spielen würde. [...] Denn es gibt so viele unglaublich talentierte homosexuelle Schauspieler, die ihn darstellen könnten!" Deshalb sieht er seinen "High School Musical"-Job mittlerweile mit anderen Augen: "Das Letzte, was ich tun wollen würde, wäre: Einem Schauspieler seine große Chance zu verbauen. Ich weiß, dass ich als weißer, heterosexueller Mann, ohne es zu wollen, anderen Leuten gewisse Chancen weggeschnappt habe", erklärte er seinen Gedankengang.

Lucas verriet übrigens auch, dass Ryans nachträgliches Coming-out für ihn keine Überraschung gewesen sei. Er hätte Kenny Ortega schon während der Dreharbeiten nach Ryans sexueller Orientierung gefragt: "Er meinte: 'Es ist bei Kinderprogrammen manchmal schwierig und ich weiß nicht, ob Disney im Moment schon bereit ist für so etwas, aber ich stimme dir zu, dass er schwul ist.'"

Die "High School Musical"-Stars, 2006
Getty Images
Die "High School Musical"-Stars, 2006
Lucas Grabeel, 2006
Getty Images
Lucas Grabeel, 2006
Lucas Grabeel bei der ABC Summer Press Tour, 2015
Getty Images
Lucas Grabeel bei der ABC Summer Press Tour, 2015
Hat es euch überrascht, dass Ryan schwul ist?2907 Stimmen
307
Ja, irgendwie schon.
2600
Nein, das habe ich mir schon gedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de