Mariella Ahrens (51) zieht eine ernüchternde Liebesbilanz! Die Schauspielerin hat schon zwei gescheiterte Ehen hinter sich. 2004 trennten sie und ihr erster Ehemann Jost Paffrath sich. 2012 war zwischen ihr und Graf Patrick von Faber-Castell nach sechs Ehejahren alles aus und vorbei. Zwar hatte sie ihr Herz seitdem immer wieder geöffnet. Doch keine ihrer Beziehungen war bisher für die Ewigkeit bestimmt – eine Tatsache, die die 51-Jährige mittlerweile traurig stimmt.

"Für mich, also mein Privatleben, habe ich mir nicht vorgestellt, dass ich alleine bin. Ich wollte eigentlich auch gern mal 50 Jahre mit einem Mann zusammen sein. Und da bin ich dann an meinem 50. schon ein bisschen zusammengekracht", erklärte Mariella sehr offen und mit Tränen in den Augen im RTL-Interview. Sie würde sich wünschen, mittlerweile angekommen zu sein. Stattdessen blicke sie auf ihr bisheriges Leben zurück und stelle fest: "Ich mag jetzt nicht mehr weiterkämpfen."

Aber vielleicht ist ihr Single-Status ja auch schon bald Vergangenheit? Denn nach dem emotionalen Tief an ihrem runden Geburtstag scheint sich in Liebesdingen tatsächlich wieder etwas anzubahnen. "Ich habe auf jeden Fall jemanden kennengelernt", verriet Mariella mit einem Lächeln im Gesicht. Mehr wollte sie über ihren neuen Flirt aber noch nicht preisgeben.

Mariella Ahrens auf der Berlinale 2020
Getty Images
Mariella Ahrens auf der Berlinale 2020
Mariella Ahrens bei einer Filmpremiere in Berlin
Getty Images
Mariella Ahrens bei einer Filmpremiere in Berlin
Mariella Ahrens, Schauspielerin
Getty Images
Mariella Ahrens, Schauspielerin
Glaubt ihr, dass Mariella bald mehr zu ihrer neuen Bekanntschaft verraten wird?160 Stimmen
76
Nein, das hält sie mit Sicherheit privat.
84
Ja, bestimmt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de