Die vergangenen Stunden waren für Tobias und Maren Wolf (28) nicht leicht. Die werdenden Eltern mussten am Donnerstag ins Krankenhaus – der Grund: Maren vermutete, dass sie einen Blasensprung hat. Der Bald-Papa wartete währenddessen allerdings im Auto und durfte wegen der aktuellen Gesundheitskrise nicht mit zur Untersuchung. Während er hilflos im Auto saß und nicht wusste, was mit seiner Frau passiert, klagte er seiner Community sein Leid: Denn auch während der Geburt seines ersten Kindes darf er nur wenige Minuten im Kreißsaal dabei sein.

"Die Sache ist die: Wir Männer können unsere Frauen, die das Kind normal entbinden möchten, einfach gar nicht unterstützen", erklärt Tobi in seiner Instagram-Story. In Nordrhein-Westfalen sei es aktuell so, dass die werdenden Väter erst dazustoßen dürfen, wenn der Muttermund der Partnerin neun Zentimeter geöffnet ist. "Vorher muss ich warten. Ich finde, das ist absolut menschenunwürdig. Das heißt, Maren müsste, wenn die Geburt anfängt, das alles allein machen und ich komme vielleicht 20 oder 10 Minuten, bevor unser Sohn kommt, dazu", regt sich der Rheinländer auf.

Er könne verstehen, dass man nicht bei jeder Untersuchung dabei sein darf – doch Maren während der Entbindung nicht die Hand halten zu können, kann er einfach nicht nachvollziehen und nur schwer akzeptierten: "Bei dem, was zehn, zwölf oder 15 Stunden dauern kann, bei diesem Kampf, wird die Frau allein gelassen. Ein paar Minuten vorher komme ich dann ins Geschehen rein, sehe dann kurz, wie der Kleine zur Welt kommt und ciao. Das ist für mich unvorstellbar." Zum Glück war es diesmal nur falscher Alarm und Maren und Tobi durften wieder nach Hause – vielleicht haben sich bis zum errechneten Geburtstermin Mitte August ja womöglich die Regeln etwas gelockert.

Tobias Wolf, Oktober 2019
Instagram / tobiaswolf
Tobias Wolf, Oktober 2019
Tobias Wolf im Dezember 2019
Instagram / tobiaswolf
Tobias Wolf im Dezember 2019
Tobias und Maren Wolf, November 2019
ActionPress
Tobias und Maren Wolf, November 2019
Könnt ihr Tobis Ärger verstehen?2669 Stimmen
2361
Total – das ist echt ein Unding!
308
Na ja, die Vorschriften und Maßnahmen sind ja nicht ohne Grund getroffen worden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de