Ein Andenken der etwas anderen Art! Amanda Holden (49) ist glückliche Mutter von zwei Töchtern: Lexi ist mittlerweile schon 14 Jahre alt, ihre jüngere Schwester Hollie feierte Anfang des Jahres ihren achten Geburtstag. Wie wohl die meisten Eltern hat auch die Moderatorin während der vergangenen Jahre zahlreiche Dinge ihrer Kids aufgehoben – doch eines der Erinnerungsstücke finden die Fans dann doch etwas zu ungewöhnlich – und auch ein bisschen gruselig.

In ihrer Radioshow Heart Breakfast plaudert Amanda jetzt mit einer Zuhörerin über die lieben Kleinen. Die Anruferin erzählt, dass ihr Mann vorhabe, den ersten verlorenen Zahn ihres Kindes aufzuheben – und Amanda findet diese Idee klasse. Auch sie habe einige Erinnerungen ihrer erstgeborenen Tochter zur Seite gelegt, wie unter anderem die Fingernägel nach dem ersten Schneiden.

Während dieses Geständnis bei den Zuhörern und Co-Moderator Jamie Theakston für offene Münder sorgt, erklärt Amanda, dass sie die Aufregung nicht verstehen kann. "Ich glaube wirklich nicht, dass daran etwas falsch ist. Ich habe alles Mögliche von Lexi als Baby aufbewahrt. Ich denke, dass das wichtig ist", stellt sie abschließend klar.

Amanda Holden im September 2019
Getty Images
Amanda Holden im September 2019
Amanda Holden, TV-Jurorin
Getty Images
Amanda Holden, TV-Jurorin
Amanda Holden mit ihrem Mann und ihren Töchtern
Instagram / noholdenback
Amanda Holden mit ihrem Mann und ihren Töchtern
Könnt ihr die Aufregung verstehen?529 Stimmen
206
Gar nicht – ist doch süß!
323
Bisschen eklig ist das schon...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de