Anzeige
Promiflash Logo
Nach Tod von Mia de Vries: So geht es ihrem Sohn Levi (4)Instagram / oneandahalfvrieslZur Bildergalerie

Nach Tod von Mia de Vries: So geht es ihrem Sohn Levi (4)

22. Juli 2020, 6:39 - Hannah-Marie B.

Mia de Vries' Mann Michel spricht über das Leben nach dem Tod seiner geliebten Ehefrau. Am 23. Februar verstarb die Bloggerin im Alter von 29 Jahren infolge einer Brustkrebserkrankung, die drei Jahre zuvor diagnostiziert worden war. Ihren Leidensweg dokumentierte Mia im Netz und teilte ihn mit mehreren Tausend Followern. Nach ihrem Tod ist auch ihr Mann auf Social Media aktiver geworden und veröffentlicht dort seitdem Briefe an seine Liebste und verarbeitet darin seine Gefühle. Doch wie kommt der gemeinsame Sohn Levi mit der Situation klar?

Im Interview mit Bunte schilderte Michel, dass der Vierjährige seine Mutter sehr vermisse – egal, ob beim Malen, Basteln, Kochen, Backen, Spielen oder Einschlafen. Mindestens einmal am Tag sage Levi: "Papa, ich bin so traurig!" Es dauere meist ein bis zwei Minuten, bis sich der Kleine wieder beruhigt habe oder Michel ihn irgendwie ablenken könne. Auch suche Levi die Nähe zu jungen Frauen aus dem Freundeskreis seiner Eltern oder seiner Großmutter, um mit ihnen zu kuscheln, da ihm seine Mutter fehle.

Vor Mias Tod hatten sie und Michel immer wieder mit Levi über die Krebserkrankung gesprochen und versucht, ihm dieses Thema mit kindgerechten Büchern näher zu bringen. Trotzdem fiel es dem Vierjährigen nicht leicht, das Ganze zu verstehen. "Papa, sterben heißt nicht wiederkommen, oder?", habe der Kleine gefragt.

Instagram / micheldevries
Mia de Vries und ihr Sohn Levi im März 2020
Instagram / oneandahalfvriesl
Mia und Michel de Vries mit dem gemeinsamen Sohn Levi
Instagram / oneandahalfvriesl
Mia de Vries und ihr Sohn Levi im Oktober 2019
Habt ihr Mias Weg im Netz verfolgt?849 Stimmen
679
Ja, ich habe ihre Seite regelmäßig besucht.
170
Nein, ich folge eher anderen Accounts.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de