Alarm für Cobra 11 bekommt Ermittler-Zuwachs! Bereits seit 24 Jahren flimmert die Erfolgsserie über die Fernsehbildschirme. Angefangen hat damals alles mit Rainer Strecker, Johannes Brandrup (53) und Erdogan Atalay (53) in den Hauptrollen der Kriminalpolizisten. Seitdem kamen immer wieder einige neue Gesichter in der Serie dazu – und gingen meist nach einiger Zeit wieder. Pünktlich zum Jubiläum wurde nun bekannt: Es wird vier neue Hauptdarsteller geben!

Wie Bild berichtete, wurde fast der gesamte Hauptcast von "Alarm für Cobra 11" ausgetauscht – lediglich Urgestein Erdogan und Gizem Emre (25) durften bleiben. So wird unter anderem Pia Stutzenstein von nun an eine der Rollen als Kriminalhauptkommissarin übernehmen. Dazu kommen Patrick Kalupa, Nicolas Wolf und Netflix-Star Christopher Patten. "Chris, der coolste Typ aus New York! Der verzieht keine Miene, egal was passiert. Nici ist immer offen für Neues und hat eine große Spielfreude, was mir sehr viel Spaß macht. [...] Und Patrick hat ein großes komödiantisches Talent", schwärmt Pia in dem Interview von ihren Schauspiel-Kollegen.

Eine ganz besondere Rolle wird Patrick spielen: "Ich sitze als Roman Kramer, Chef der Autobahnpolizei, nach einem Unfall im Rollstuhl und koordiniere die Einsätze per Videoschalte", verriet der Schauspieler. Und auch das Thema Liebe wird nicht zu kurz kommen, weiß Nicolas: "Als Max funkt es auch direkt mit Dana Gerkhan, die von Gizem Emre gespielt wird."

Pia Stutzenstein bei der Premiere von "Das perfekte Geheimnis", Oktober 2019
Getty Images
Pia Stutzenstein bei der Premiere von "Das perfekte Geheimnis", Oktober 2019
Patrick Kalupa beim Release-Konzert von Ben Blaskovic in München
ActionPress
Patrick Kalupa beim Release-Konzert von Ben Blaskovic in München
Christopher Patten, August 2017
Instagram/iamchristopherpatten
Christopher Patten, August 2017
Freut ihr euch auf die neuen Folgen von "Alarm für Cobra 11"?968 Stimmen
872
Oh ja, sehr sogar!
96
Nein, ich mag die Serie nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de