Birte Glang (40) schwelgt in Erinnerungen! Die Alles was zählt-Fans werden sich bald von der Schauspielerin verabschieden müssen, denn Anfang August wird sie zum letzten Mal in ihrer Rolle als Lena Öztürk zu sehen sein. Nach ihrem Ausstieg will sich die Nordrhein-Westfälin neuen Projekten widmen. Kurz vor ihrem "Alles was zählt"-Abschied erzählte die Blondine aber noch, welche Szenen sie am meisten berührt haben!

Im Gespräch mit der Agentur Picture Puzzle Medien sagte sie dazu: "Definitiv Szenen, die ich mit meinem Kollegen Sam Eisenstein gespielt habe. Wir haben super harmoniert und es hat echt immer Spaß gemacht", so Birte im Interview. Auch emotionale Szenen, wie zum Beispiel mit Ron Holzschuh (✝50), die jetzt noch viel mehr bedeuten als damals, würden ihr in Erinnerung bleiben. "Was ich auch faszinierend fand, dass ich durch mein Muttersein viele Dinge direkt verstehen konnte. Es haben mich viel mehr Sachen berührt, das war echt toll", führte sie aus.

Auch die Entwicklung ihrer Figur Lena – von der Fitnesstrainerin zur toughen Geschäftsfrau – habe ihr sehr viel Freude bereitet: "Es war ja nicht von heute auf morgen, dass Lena plötzlich anders war, sondern es hat sich irgendwie entwickelt", sagte sie in einem weiteren Interview mit RTL.de.

Marian (Sam Eisenstein) und Lena (Birte Glang) bei "Alles was zählt"
TVNOW / Julia Feldhagen
Marian (Sam Eisenstein) und Lena (Birte Glang) bei "Alles was zählt"
Lena (Birte Glang) bei "Alles was zählt"
TVNOW / Kai Schulz
Lena (Birte Glang) bei "Alles was zählt"
Birte Glang in Berlin
Getty Images
Birte Glang in Berlin
Schaut ihr "Alles was zählt"?138 Stimmen
127
Ja, ich liebe die Serie!
11
Nein, das Format interessiert mich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de