Verona Pooth (52) und Comedy – ob das zusammenpasst? Am Donnerstag gab es in der Late-Night-Show von Oliver (42) und Amira Pocher (27) eine echte TV-Premiere: Zwar steht Werbeikone Verona bereits seit über 20 Jahren auf der Bühne, bei "Pocher – Gefährlich ehrlich!" lieferte die 52-Jährige nun allerdings ihr erstes Stand-up-Programm ab! Wie ihre zotigen Gags wohl beim Publikum, den Gastgebern und ihrem ebenfalls im Studio anwesenden Sohn San Diego (16) ankamen?

Comedian Oli hatte Verona die letzten fünf Minuten seiner Sendung für ein kleines Programm eingeräumt. Bevor es damit losging, wurde allerdings noch Veronas 16-jähriger Spross befragt, was er von seiner Mama als Comedienne so halte. Mit seiner Antwort drosselte dieser die Erwartungen: "Ehrlich gesagt: Ich bin schon kurz davor, rauszugehen!" Die gebürtige Bolivianerin revanchierte sich mit ihrer folgenden Performance und stellte klar, dass San Diego nicht etwa in der gleichnamigen Stadt gezeugt wurde: "Bei San Diego hat mir der Name einfach gefallen. Aber stellt euch mal vor, ich wäre mit Franjo in Leipzig gewesen. Oder in Schwarzheide oder Celle!"

Im Netz waren sich die User uneins darüber, was sie von Veronas ersten Comedy-Versuch halten sollten. "Das hat Verona aber gut gemacht", lautete ein positiver Tweet. Auf Instagram fiel die Kritik der Zuschauer hingegen harscher aus: "Das war leider echt nicht lustig", hieß es da beispielsweise. Wie fandet ihr das Stand-up-Programm von Verona? Gebt eure Meinung in der Umfrage ab!

Verona Pooth im Juni 2020
Instagram / verona.pooth
Verona Pooth im Juni 2020
San Diego und Verona Pooth in Berlin
Wenzel, Georg / ActionPress
San Diego und Verona Pooth in Berlin
Verona Pooth im Dezember 2019
Getty Images
Verona Pooth im Dezember 2019
Wie hat euch Veronas Auftritt bei "Pocher – Gefährlich ehrlich!" gefallen?402 Stimmen
126
Mega-witzig! Sie hat echt abgeliefert.
276
Puh, also gelacht habe ich nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de