Wie läuft die gemeinsame Erziehung von Töchterchen Stormi Webster (2) eigentlich? Die Kleine ist Kylie Jenners (22) und Rapper Travis Scotts (29) ganzer Stolz. Doch der Keeping up with the Kardashians-Star und der "Goosebumps"-Interpret hatten ihre Liebesbeziehung bereits im vergangenen Oktober beendet und seitdem teilen sie sich das Sorgerecht für ihr Kind. Travis und Kylie fanden offenbar trotz ihrer Trennung einen Weg, ihr Töchterchen weiterhin gemeinsam zu erziehen.

"Als Kylie und Travis sich trennten, war es klar, dass ihr einziger Fokus die gemeinsame Erziehung und Stormis Glück ist – ganz egal, was zwischen ihnen passiert ist", meinte ein Insider gegenüber Hollywood Life. Die junge Mutter wolle, dass ihre Tochter von beiden Elternteilen aufgezogen wird und dabei sei es wichtig, dass sie auch zu dritt Zeit verbringen. "Kylie fühlt sich sehr wohl mit Travis und sie sind einfach beste Freunde", erklärte die Quelle die Beziehung des einstigen Paares.

Die 22-Jährige verdanke ihren eigenen Eltern die Art und Weise, wie sie ihr Töchterchen im Moment erzieht. "Obwohl sie in einer großen Familie aufgewachsen ist, waren [Kris (64) und Caitlyn Jenner (70)] immer für sie da", fügte der Informant dem hinzu. Genau dieses Gefühl der Geborgenheit wolle die Unternehmerin ihrer Tochter vermitteln.

Travis Scott, Stormi Webster und Kylie Jenner
Instagram / kyliejenner
Travis Scott, Stormi Webster und Kylie Jenner
Kylie Jenner mit ihrer Tochter Stormi Webster
Instagram / kyliejenner
Kylie Jenner mit ihrer Tochter Stormi Webster
Travis Scott, Stormi Webster und Kylie Jenner
Instagram / kyliejenner
Travis Scott, Stormi Webster und Kylie Jenner
Glaubt ihr, dass Kylie und Travis ein Liebes-Comeback feiern werden?497 Stimmen
329
Ja, das würde mich für sie freuen!
168
Nein, ich glaube, dass es für eine Liebesbeziehung nicht mehr reicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de