Will sich Daniela Katzenberger (33) etwa bald wieder unters Messer legen? Schon lange vor der Geburt ihrer Tochter Sophia Cordalis (4) hatte sich die Kultblondine ihre Oberweite vergrößern lassen: Ein pralles Doppel-D-Körbchen trug die Reality-TV-Bekanntheit anschließend vor sich her. Doch seit dem Eingriff ist eine Menge Zeit vergangen – und der Vorbau der Mallorca-Auswanderin hat sich entsprechend verändert. Plant Daniela deshalb nun eine weitere Brust-OP? Dazu äußerte sie sich jetzt ganz offen im Promiflash-Interview!

"Ich fühle mich grundsätzlich sehr wohl in meiner Haut!", erklärte die 33-Jährige gegenüber Promiflash. Jedoch habe sich ihr Körper durch die Schwangerschaft sehr verändert: "Meine Brüste sind ein bisschen ins Erdgeschoss gerutscht. Das stört mich ein bisschen – aber damit kann ich leben!" Sie wolle jedoch niemals 'nie' sagen, schließlich wolle auch sie sich pudelwohl fühlen. Eine ganz bestimmte Maßnahme werde sie aber nicht vornehmen: Eine Brustverkleinerung! "Das kommt für mich nicht infrage!", versicherte Dani.

Ob es wirklich bei dieser Absage bleibt? Noch im Januar hatte die Katze erklärt, sich für das Jahr 2020 "neue Glocken" zu wünschen. Was meint ihr: Wird sich Daniela in den kommenden Monaten diesen Neujahrswunsch noch erfüllen? Stimmt unten ab.

Daniela Katzenberger im Mai 2020
Instagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger im Mai 2020
Daniela Katzenberger, Juli 2020
Instagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger, Juli 2020
Daniela Katzenberger, Model
Instagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger, Model
Denkt ihr, dass sich Daniela dieses Jahr noch die Brüste machen lässt?358 Stimmen
243
Auf jeden Fall. Sie hat es doch schon ausgeplaudert!
115
Nein, das bezweifle ich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de