Seine Angehörigen nehmen Abschied. Die gesamte Familie von Lisa Marie Presley (52) muss gerade einen schweren Verlust verkraften: Vor einigen Tagen hat sich ihr Sohn Benjamin Keough das Leben genommen. Mit gerade einmal 27 Jahren ist der Enkel von Elvis (✝42) und Priscilla Presley durch eine selbst zugefügten Schusswunde verstorben. Seine Liebsten verabschiedeten sich jetzt unter Ausschluss der Öffentlichkeit ein letztes Mal von Ben.

Laut The Sun wurde in Malibu ein privater Gottesdienst abgehalten. "Es war ein sehr emotionaler Tag für alle, die ganze Familie ist am Boden zerstört", erklärte ein Vertrauter. Vor allem seiner Schwester Riley (31) sei die Beerdigung ihres geliebten Bruders schwergefallen. Doch alle hätten ihr Bestes gegeben, um sich zu versammeln und Bens Leben zu feiern. Sie hätten sich besonders daran erinnern wollen, wie er so viele Herzen berührt habe. Aufgrund der aktuellen Lage sei es für seine Mutter nicht einfach gewesen, einen passenden Ort für die Zeremonie zu finden.

Ben soll in einem Designer-Anzug in einen offenen Sarg aufgebahrt worden sein. Dieses Detail hatte einige Gäste aufgrund der Todesursache offenbar schockiert. "Es gab einen Besichtigungsraum und Trauernde konnten entscheiden, ob sie ihn ein letztes Mal besuchen wollten oder nicht", berichtete die Quelle weiter.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Lisa Marie Presley und ihr Sohn Benjamin Keough
ActionPress
Lisa Marie Presley und ihr Sohn Benjamin Keough
Riley Keough im Februar 2020
Getty Images
Riley Keough im Februar 2020
Lisa Marie Presley, Sängerin
Getty Images
Lisa Marie Presley, Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de