Große Trauer in der Musikwelt! Malik Abdul Basit, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Malik B., war bis 1999 ein Mitglied von The Roots. Vielen dürfte die Gruppe vor allem aus der US-amerikanischen Late-Night-Show mit Jimmy Fallon (45) ein Begriff sein, in der sie als Hausband aktiv ist. Die Musiker waren es auch, die nun die erschütternde Nachricht geteilt haben: Malik ist im Alter von 47 Jahren plötzlich verstorben.

In einem Statement schreiben The Roots auf Twitter: "Mit großem Bedauern müssen wir euch vom Tod unseres geliebten Bruders und langjährigen Roots-Mitglieds Malik Abdul Basit berichten. Möge er für seine Hingabe an den Islam und als einer der begabtesten Rapper aller Zeiten in Erinnerung bleiben", heißt es in der Stellungnahme. Die Todesursache gab die Band bislang nicht bekannt.

Black Thought, ein Gründungsmitglied der Band, hat seine Anteilnahme zusätzlich in einem eigenen Post auf Instagram ausgedrückt. "Die Welt hat gerade einen wahren Star verloren", schreibt der Künstler auf der Social-Media-Plattform.

Die US-Band The Roots bei den Nickelodeon Halo Awards in NYC im November 2014
Getty Images
Die US-Band The Roots bei den Nickelodeon Halo Awards in NYC im November 2014
The Roots bei "Eddie Murphy: One Night Only"-Event in Beverly Hills im November 2012
Getty Images
The Roots bei "Eddie Murphy: One Night Only"-Event in Beverly Hills im November 2012
Black Thought bei einem Event in NYC im Februar 2015
Getty Images
Black Thought bei einem Event in NYC im Februar 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de