Katie Price' (42) Urlaub nahm eine unschöne Wendung! Die Reality-TV-Bekanntheit, ihr Freund Carl Woods und ihre Kinder lassen momentan in der Türkei die Seele baumeln. Aber am Donnerstag gab sie ihren Fans ein schockierendes Update: Sie hatte sich beide Knöchel und Füße gebrochen und sitzt nun vorerst im Rollstuhl – nicht die besten Bedingungen für einen entspannten Familienausflug. Trotzdem will die Britin den Trip auf keinen Fall abbrechen.

"Katie hat ihren Kindern diesen Urlaub versprochen. Und Princess (13) braucht das nach dieser harten Zeit", erklärte ihr Manager gegenüber Mirror Online. Für sie stehe ihr Nachwuchs immer an erster Stelle. Und obwohl sie sich sehr unwohl fühlt, wolle sie die Kids nicht "im Stich lassen", indem sie früher als geplant nach Hause fliegen. Sie lasse sich durch den Unfall nicht ausbremsen.

Der Sturz hatte trotz allem auch etwas Gutes: Katie hat mal wieder festgestellt, dass sie sich auf ihre Community verlassen kann. "Sie ist total dankbar für die Unterstützung, die ihr gezeigt wurde und möchte sich bei allen bedanken, die sich bei ihr gemeldet haben", betonte ihr Sprecher.

Katie Price zeigt ihre eingegipsten Beine
Instagram / katieprice
Katie Price zeigt ihre eingegipsten Beine
Katie Prices Kinder, August 2019
Instagram / officialkatieprice Bestätigt
Katie Prices Kinder, August 2019
Katie Price im Juni 2020
Instagram / katieprice
Katie Price im Juni 2020
Könnt ihr verstehen, dass Katie ihren Urlaub nicht abbrechen will?533 Stimmen
344
Ja, total!
189
Nein, Gesundheit geht vor!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de