Mit diesem Schicksalsschlag haben sie wohl nicht gerechnet! Steff Jerkel und Peggy Jerofke nehmen die Zuschauer von Goodbye Deutschland auf ihre Auswanderung nach Mallorca mit. Am Anfang des Jahres eröffneten die Eltern einer Tochter ein Restaurant auf der Party-Insel – aufgrund der aktuellen Gesundheitslage lief das Geschäft jedoch nicht wie geplant. Auch Steffs Gesundheit machte den Eheleuten große Sorgen, da er über starke Schmerzen und Herzrasen klagte. Nach mehreren Untersuchungen bei zahlreichen Ärzten hat der Auswanderer nun traurige Gewissheit: Steff leidet an einer seltenen Blutkrankheit namens TTP.

Bei der lebensbedrohlichen Autoimmunkrankheit bilden sich Blutgerinnsel, die die Blutzufuhr in die Organe verringern. Für Steff heißt das jetzt, dass er sein Leben umkrempeln muss: Er müsse Medikamente nehmen, mehr Sport machen und auf seine Ernährung achten – auch auf Partys soll der Reality-TV-Star verzichten. Das mache ihm offenbar am meisten zu schaffen, was seine Frau nicht verstehe: "Ich wünschte mir, dass er ein bisschen vernünftiger werden würde", zeigte Peggy sich eher besorgt.

Doch der Gastronom scheint sich von seiner Krankheit nicht unterkriegen zu lassen. "Ich habe nur eine leichte Form", erklärte Steff seinen Zustand. Der Wahl-Mallorquiner sei zuversichtlich, dass es ihm durch eine Behandlung bald besser gehen werde.

Steff Jerkel, Peggy Jerofke und Tochter Josephine
Instagram / peggyjerofke
Steff Jerkel, Peggy Jerofke und Tochter Josephine
Peggy Jerofke, Steff Jerkel und ihr Töchterchen Josephine
Privat
Peggy Jerofke, Steff Jerkel und ihr Töchterchen Josephine
Steff Jerkel mit Josephine
Instagram / peggyjerofke
Steff Jerkel mit Josephine
Schaut ihr "Goodbye Deutschland"?850 Stimmen
703
Ja, das ist sehr spannend!
147
Nein, das interessiert mich nicht so!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de