Anzeige
Promiflash Logo
"Nicht fair": Naeman über "Battle of the Bands"-RauswurfRTL2Zur Bildergalerie

"Nicht fair": Naeman über "Battle of the Bands"-Rauswurf

7. Aug. 2020, 9:10 - Linda-Sophie G.

Am vergangenen Donnerstagabend flimmerte die zweite Folge von Battle of the Bands über die TV-Bildschirme. Die Performance der Jungsgruppe, die zusammen "Just the Way You Are" von Bruno Mars (34) trällerte, konnte die Zuschauer leider nicht überzeugen. Deshalb musste ein Mitglied der Truppe nach Hause geschickt werden. Es traf den Straßenmusiker Naeman! Wie geht es ihm nach seinem Exit aus der Sendung?

Gegenüber RTL2 hat der Schweizer erklärt, dass es ihm nach dem Rauswurf "megagut gehe", da er sich schon im Vorfeld mental auf jeden möglichen Ausgang eingestellt hatte. Trotzdem sei er auch enttäuscht, dass er nicht länger bleiben durfte. "Aber ich glaube, es ist wirklich besser so für die Band – und auch für mich, weil ich nicht mehr künstlich versuchen möchte, um einen Platz in der Band zu kämpfen, wenn ich nicht mehr geschätzt werde”, betonte der 26-Jährige. Denn mit seinen Teamkollegen kam es bereits in der ersten Folge von "Battle of the Band" zu Reibereien.

Aus Sicht von Naeman sei es vor allem aus drei Gründen zum Streit gekommen. Zunächst habe es einen starken Gruppendruck gegeben, dann seien Probleme nicht direkt angesprochen worden und womöglich seien sie alle fünf viel zu unterschiedlich. "Ich finde es auch nicht fair und gerecht, wie man Sachen auf den Tisch gelegt und dann gegen mich verwendet hat", erzählte der einstige DSDS-Kandidat.

Instagram / naeman
Naeman im März 2018
RTL2
Naeman, "Battle of the Bands"-Kandidat
Instagram / naeman
Naeman im Mai 2015
Findet ihr Naemans Rauswurf angemessen?62 Stimmen
22
Ja, das war absehbar.
40
Nein, er hätte es verdient, dass er bleiben darf!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de