Ist das Liebescomeback doch nicht so umfassend wie vermutet? Vor ein paar Monaten hatten sich Scott Disick (37) und Sofia Richie (21) nach drei Jahren Beziehung getrennt. Doch so wirklich haben sie es ohneeinander nicht ausgehalten: Einige Wochen später wurden die beiden schon wieder zusammen gesichtet und verbrachten einen gemütlichen TV-Abend auf der Couch. Trotz ihrer Reunion sollen der Ex von Kourtney Kardashian (41) und das Model aber nicht mehr so eng wie früher verbunden sein!

"Scott und Sofia haben es etwas heruntergefahren und Scott hat sich sehr darum bemüht, sich wieder mehr auf sich selbst und seine Familie zu konzentrieren", weiß ein Insider von Us Weekly. Ihre Beziehung sei dabei etwas in den Hintergrund getreten und gehöre nicht mehr zu den obersten Prioritäten. Laut einer weiteren Quelle gehe es beiden darum, "sich ein Leben fernab des anderen aufzubauen".

Ob das für eine erneute Krise spricht? Fakt ist, dass Scott seit dem kurzfristigen Liebes-Aus für ordentlich Gerüchte sorgte. So mutmaßten Fans, dass er wieder mit Kourtney anbandeln könnte. Und nach einem verdächtigen Schnappschuss gab es zusätzlich Spekulationen, er könnte ein Techtelmechtel mit dem TikTok-Sternchen Addison Rae (19) haben.

Sofia Richie und Scott Disick im November 2019
MEGA
Sofia Richie und Scott Disick im November 2019
Scott Disick und Sofia Richie auf einer Ausstellungseröffnung in West Hollywood im Oktober 2018
Getty Images
Scott Disick und Sofia Richie auf einer Ausstellungseröffnung in West Hollywood im Oktober 2018
Kourtney Kardashian und Addison Rae im Juli 2020
Instagram / kourtneykardash
Kourtney Kardashian und Addison Rae im Juli 2020
Denkt ihr, die Beziehung von Scott und Sofia hat Bestand?285 Stimmen
39
Ja, sie schaffen das!
246
Nee, das hört sich schon nach der nächsten Krise an.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de