Jetzt äußert Bert Wollersheim (69) sich zum "Matrazen"-Diss! Diese Worte von Ginger Costello sind gerade in aller Munde: Die ehemalige Promi Big Brother-Teilnehmerin hatte Jennifer Frankhauser (27) in einem Interview als "Matraze von Deutschland" bezeichnet und damit die Wut von Jennys Mutter Iris Klein (53) entfacht. Sofort holte die Löwenmutter zum Gegenschlag aus. Doch jetzt bekommt Ginger Rückendeckung: Bert hält natürlich zu seiner Ehefrau!

"Ich kann den Löwenmutter-Scheiß nicht mehr hören", echauffiert sich der ehemalige Rotlichtkönig in einem Facebook-Post und macht sich dann für seine bessere Hälfte stark. "Ginger hat lediglich gesagt, Jenny soll mit ihren Liebeleien aufpassen, weil irgendwann die Matratze von Deutschland zu sein, ist auch nicht so schön." Dass Gingers Stichelei gerade so viel Aufmerksamkeit bekommt, gefällt Bert gar nicht: Sie habe sich öffentlich entschuldigt, und damit sollte das Thema beendet sein.

Die Schuldige für das große Medieninteresse an Gingers Diss steht für den 69-Jährigen ganz klar fest: Jennys Mutter Iris! Seiner Meinung nach schlachte die ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmerin "Gingers Geblubber" medienwirksam aus. "Armseligkeit oder clever?", fragt Bert sich abschließend in seinem Beitrag und ergänzt noch einen Zwinker-Smiley.

Ginger und Bert Wollersheim in Thailand
Instagram / officialbertwollersheim
Ginger und Bert Wollersheim in Thailand
Iris Klein und Jennifer Frankhauser im August 2019
Instagram / iris_klein_mama_
Iris Klein und Jennifer Frankhauser im August 2019
Bert und Ginger Wollersheim auf dem Oktoberfest 2019
Ole Mooser / Future Image / ActionPress
Bert und Ginger Wollersheim auf dem Oktoberfest 2019
Was haltet ihr von Berts Statement?1024 Stimmen
471
Er hat recht – genug ist genug!
553
Er hätte sich nicht auch noch einmischen sollen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de